Featured Video Play Icon

Deutsche Sporthilfe wirbt mit geförderten Athleten und neuem Missionfilm

Veröffentlicht von

Markenkampagne #leistungleben

Frankfurt am Main- “Jeder Athlet ist anders, aber alle verbindet eine Haltung” – das ist die zentrale Botschaft des neuen Missionfilms der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Der Film ist Teil der im Juli gestarteten Markenkampagne #leistungleben, mit der die Sporthilfe auf den Alltag und die Einstellungen der von ihr unterstützten Athleten aufmerksam machen möchte. Zudem soll die Kampagne auch die Rolle der Stiftung für die Athletenförderung verdeutlichen.

Der Film kommt in den Social-Media-Kanälen der Sporthilfe zum Einsatz und wird über die Kanäle von Verbänden, Vereinen und die rund 4000 Sporthilfe-geförderten Athleten transportiert. Er ergänzt die mehr als 25 ausdrucksstarken Schwarz-Weiß-Motive, auf denen unter anderem Basketball-Legende Dirk Nowitzki, Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke, Tischtennis-Star Timo Boll und Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler zu sehen sind.

Die Doppeldeutigkeit des Kampagnenmottos #leistungleben ist dabei Teil der Idee: Athleten leben “für die Leistung” bzw. verkörpern Leistung, müssen andererseits aber auch jeden Tag Leistungssport und Ausbildung, Studium oder Beruf in Einklang bringen.

Im Zuge der neuen Markenkampagne hat die Sporthilfe auch ihr Logo modernisiert. Die bewährte Pyramide bleibt erhalten, erscheint aber in neuer Optik. Auch die Wortmarke hat eine Aktualisierung erfahren.

Entwickelt und umgesetzt wurde die Kampagne von der Berliner Agentur THE BRAND ORCHESTRA. Den Missionfilm produzierte MUTTER & VATER Productions in Berlin.

 

Quelle: Stiftung Deutsche Sporthilfe, 08.08.2019, Foto: Systembild: Deutsche Sporthilfe wirbt mit geförderten Athleten und neuem Missionfilm