Sophia Thomalla,RTL,Fernsehen,Starnews,Medien,Presse

Sophia Thomalla bei Stars im Spiegel – Sag mir, wie ich bin

Veröffentlicht von

Sophia Thomalla stellte sich einer außergewöhnlichen Herausforderung

Fans von der deutschen Schauspielerin, Moderatorin und Model Sophia Thomalla (29) kennen Sie nur als taffe und fast unnahbare Frau, hat sich das geändert durch die sogenannte Psycho-Gameshow “Stars im Spiegel”

In dieser Folge von “Stars im Spiegel – Sag mir, wie ich bin” hält Sonja Zietlow:  Sophia Thomalla den Spiegel vor. Sie stand in mehreren Spielrunden vor der Herausforderung, möglichst genau zu erraten, welche Meinung die Zuschauer, Familie oder Freunde über sie haben. Der “Spiegel” wurde von 300 Zuschauern im Studio repräsentiert.

Sophia Thomalla wurde von Christine Vacirca, ihrer besten Freundin und Visagistin, begleitet. Sophia und Tina sind seit Jahren ein Herz und eine Seele. Kein Wunder, dass Tina alle Ecken und Kanten ihrer Freundin kennt. In der Show sollte auch mit Klischees aufgeräumt werden. Sophia Thomalla wird in den sozialen Medien oft angefeindet. Doch die 29-Jährige bezieht ganz klar Stellung: “Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als geliebt, für das, was ich nicht bin.”

Zum Schluss der Sendung hat hat Lilly Becker (42) kurzen Prozess mit ihren prominenten Mitstreitern Sophia Thomalla (29) und Claude-Oliver Rudolph (62) gemacht. Vom Maximalgewinn in Höhe von 45.000 Euro konnte Becker durch ein riskantes Manöver am Ende stolze 30.000 absahnen und scherzte sichtlich gut gelaunt: “Ich brauch’ das Geld”

 

Quelle: MEDIENGRUPPE RTL DEUTSCHLAND GMBH, Foto: Studiogast Sophia Thomalla stellt sich einer außergewöhnlichen Herausforderung – stimmt ihre Selbstwahrnehmung mit der Fremdwahrnehmung überein? Foto: TVNOW / Frank Hempel