Daniel Craig,Starnews,Medien,People,Matera,Aktuelle

So emotional feiert Daniel Craig seine letzte Bond-Rolle

Veröffentlicht von

Bei einer Party in Matera hielt der Schauspieler eine emotionale Rede

Matera- Zeit, zu gehen: für Daniel Craig (51, “Spectre”) wird Bond 25 – oder “No Time To Die”, wie der 007-Streifen eigentlich heißt – der letzte Auftritt als Martini-schlürfender Geheimagent. So ging es auf einer Party mit der Film-Crew vergangene Woche recht emotional zu – was laut Craigs eigener Aussage aber auch an dem ein oder anderen Martini gelegen haben könnte.

In einem Twitter-Video von der Party ist zu sehen, wie Craig eine kurze Rede hält. Die leitet er ein mit einer kleinen Warnung an seine Zuhörer: “Ich bin gerade recht betrunken”, gibt der 51-Jährige zu. Die Partygäste stört das weiter nicht, offenbar war es eine recht fröhliche Sause im italienischen Matera, wo Teile von “No Time To Die” gedreht wurden.

 

“Wundervollste Erfahrung, die ich jemals hatte”

Dann setzt Craig an: “Das war die beste, wundervollste Erfahrung, die ich jemals hatte.” Alle hätten ganz fantastische Arbeit geleistet. “Ich könnte nicht stolzer sein, dass ich mit jedem einzelnen von euch arbeiten durfte.” Ganz speziell erwähnt Craig auch Barbara Broccoli (59), die Produzentin des 007-Abenteuers: “Ich danke euch für diesen Abend, für Barbara, dafür, dass ihr das hier aufgestellt habt. Gott sei Dank haben wir das heute gemacht.”

“No Time To Die” von Regisseur Cary Fukunaga (42) soll im April 2020 in die Kinos kommen. Neben Craig werden in weiteren Rollen unter anderem Ralph Fiennes (56, “Schindlers Liste”), Rami Malek (38, “Bohemian Rhapsody”), Naomie Harris (43, “Skyfall”) und Lashana Lynch (31, “Captain Marvel”) zu sehen sein.

 

Quelle: spot on news AG, 29.09.2019, Foto: Macht’s noch einmal und dann ist Schluss mit 007: Daniel Craig, Quelle: carrie-nelson / shutterstock