Qatar Airways ,Brustkrebs,Gesundheit,Presse,News,Medien,Aktuelle

Qatar Airways klärt über Brustkrebs auf

Veröffentlicht von

Mit Qatar Airways den Brustkrebs bekämpfen

Berlin- Die arabische Fluggesellschaft Qatar Airways hat sich mit dem Hamad International Airport (HIA), Qatar Aviation Services (QAS) und Qatar Duty Free (QDF) zusammengeschlossen, um im Oktober gemeinsam Unterstützung für den „Brustkrebsaufklärungs-Monat“ mit einer Reihe von „Think Pink”-Veranstaltungen und -Werbegeschenken zu zeigen.

 

Zu den Aktivitäten für Mitarbeiter gehören rosa Give-aways und eine Reihe von Vorträgen der Qatar Cancer Society (QCS) am HIA. Sensibilisierungsworkshops, kostenlose Mammographie-Screenings durch medizinisches Fachpersonal und die Wiederholung der jährlichen Charity Bazaar-Spendenaktionen an verschiedenen Standorten von Qatar Airways gehören ebenfalls dazu.

 

Qatar Airways Senior Vice President – Executive Advisor des Group Chief Executive Nabeela Fakhri sagte: „Bildung und Aufklärung sind die entscheidenden Faktoren zur Bekämpfung dieser verheerenden Krankheit. Gemeinsam hoffen wir, so viele Menschen wie möglich – ob Mitarbeiter oder Passagiere – zu erreichen und ihnen zu helfen. Dies leistet Qatar Airways mit der Verbreitung wichtiger Informationen über erste Anzeichen einer Erkrankung und wo man Hilfe findet.”

 

Im Rahmen der einmonatigen „Think Pink”-Kampagne des HIA werden die Flughafenmitarbeiter Betroffene einladen, über ihre Erfahrungen mit Brustkrebs zu sprechen. Außerdem wird ein Schulungsstand eingerichtet, der Passagieren, die Heimat und Drehkreuz von Qatar Airways passieren, die Bedeutung der Vorsorge und Erkennung von Krebserkrankungen aufzeigt.

 

Der HIA widmet sich sozialen und gesundheitlichen Initiativen und ist bereits zahlreiche Partnerschaften eingegangen, um zusätzliche Leistungen für Passagiere mit besonderen Bedürfnissen anzubieten, wobei der Schwerpunkt auf Menschen mit Autismus liegt. Der HIA hat sich zudem mit einer Wohltätigkeitsorganisation für Augenheilkunde zusammengeschlossen, um Passagieren im Flughafen mehr über vermeidbare Augenerkrankungen zu vermitteln.

 

Der Hamad International Airport, Heimat und Drehkreuz von Qatar Airways, wurde zum fünften Mal in Folge als „Bester Flughafen im Nahen Osten”, zum vierten Mal in Folge als „Bester Personaldienst im Nahen Osten” und bei den Skytrax World Airport Awards 2019 als „Viertbester Flughafen” der Welt ausgezeichnet.

 

Qatar Airways, die staatliche Fluggesellschaft des Landes Qatar, ist eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften mit einer der jüngsten Flotten weltweit. Mit über 20 Betriebsjahren verfügt Qatar Airways über eine moderne Flotte von über 250 Flugzeugen, die über 160 Urlaubs- und Geschäftsreiseziele auf sechs Kontinenten anfliegen. Die Fluggesellschaft wird dieses Jahr weitere Destinationen in ihr wachsendes Streckennetz aufnehmen. Dazu zählen die Einführungen der Routen nach Langkawi (Malaysia), Mogadischu (Somalia) sowie viele weitere.

 

Qsuite, ein patentiertes Produkt von Qatar Airways, weist das weltweit erste Doppelbett in der Business Class auf. Schiebepaneele ermöglichen es Fluggästen, ihre Sitzplätze in einen gemeinsamen Bereich für mehr Privatsphäre zu verwandeln.

 

Qatar Airways ist die einzige Luftfahrtgesellschaft aus den Golf-Staaten, die der Luftfahrtallianz oneworld beitrat und ermöglicht damit ihren Kunden Vorteile auf über 1.000 Flughäfen in mehr als 160 Ländern mit 14.250 An- und Abflügen täglich.

 

Oryx One, das interaktive Entertainment-System an Bord von Qatar Airways, bietet Fluggästen über 4.000 Unterhaltungsoptionen. Passagiere auf Qatar Airways-Flügen mit B787 Dreamliner, B777, A350, A380, A319 sowie ausgewählten A320- und A330-Flugzeugen können mittels des WLAN- und GSM-Angebots mit ihren Freunden und Familien weltweit in Kontakt bleiben.

 

Qatar Airways, der offizielle FIFA-Partner, ist offizieller Sponsor vieler Spitzensportveranstaltungen, darunter die WM 2022. Die Airline ist im Einklang mit den Werten des Sports, Menschen zusammenzubringen. Dies ist auch der Kern ihrer Markenbotschaft – Going Places Together.

 

In Deutschland bietet Qatar Airways zurzeit 35 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München und Berlin an. In Österreich bietet die Airline pro Woche 17 Flüge ab Wien an. Weitere Informationen auf der Webseite www.qatarairways.com

 

Quelle & Text: Qatar Airways/Erwin Halentz, 14.10.2019, Foto & Quelle: Qatar Airways