Rolls-Royce,Viktoria Modesta ,Black Badge,Medien,Presse,News,Aktuelle

Bionic-Künstlerin Viktoria Modesta & RR Black Badge

Veröffentlicht von

Kreativteam mit kühnsten Ausdruck von Luxus

London- Das Statement von Black Badge wird von der Bionic-Künstlerin Viktoria Modesta verkörpert. Im März 2016 stellte Rolls-Royce Motor Cars erstmals Black Badge vor – eine Fahrzeugfamilie für die Ansprüche und den Lebensstil einer besonders selbstbestimmten Kundschaft. Seither hat sich Black Badge zu der dominierenden Präsenz in der Super-LuxusLandschaft entwickelt und viel dazu beigetragen, eine neue Generation von Kunden für die Marke zu gewinnen.

 

„Black Badge begann als Alter-Ego von Rolls-Royce und hat sich inzwischen zu einem Bekenntnis einer neuen Generation von Unternehmern entwickelt. Diese Menschen denken positiv, sind selbstbewusst und halten sich stets abseits der Masse. Der jetzt entstandene Film ist eine Hommage an ihre Philosophie und an den anhaltenden Erfolg des gewandelten Ausdrucks von Luxus“, erklärte Torsten Müller-Ötvös, CEO Rolls-Royce Motor Cars.

 

Vor diesem Hintergrund lud das Unternehmen weltweit anerkannte Kreative ein, um die Seele von Black Badge auszudrücken. Im Zentrum der Arbeit steht die bionische Performance-Künstlerin und Art-Direktorin Viktoria Modesta. Sie wird international für ihre innovative und futuristische Herangehensweise gefeiert sowie für ihre furchtlosen Auftritte bei der Abschlussfeier der Paralympischen Spiele, der Art Basel und zahlreichen Fashion Weeks weltweit.

 

Modesta erläuterte: „Es gibt viele Parallelen zwischen der Black Badge Philosophie und meiner Arbeit. Hauptsächlich geht es darum, sein Potenzial zu maximieren und eine HyperVersion von sich selbst zu werden. Ich wollte die Haltung von Black Badge einfangen, indem ich zum Ausdruck bringe, dass sich auch Körperkunst total wild anfühlt. Wir haben die Grenzen bis zum Äußersten erweitert und den Reiz eines dunkleren, mutigeren Ausdrucks erkundet.“

 

Rolls-Royce,Viktoria Modesta ,Black Badge,Medien,Presse,News,Aktuelle
Bionic-Künstlerin Viktoria Modesta & RR Black Badge, © Rolls-Royce

 

Ein internationales Team aus Technikern und Modedesignern war der Schlüssel, um Modestas Charakter durch das Prisma von Black Badge auszudrücken. FashionTech-Pionier Anouk Wipprecht arbeitete mit einem Rolls-Royce Bespoke Team aus Handwerksspezialisten, Designern und Ingenieuren zusammen, um Komponenten zu entwickeln, die Wipprechts charakteristische Ästhetik von Modedesign, Technik, Wissenschaft und Nutzererfahrung ausdrückten.

 

Unter den außergewöhnlichen Gegenständen befindet sich eine Prothese aus Black Badge Carbon, die der Designer in Zusammenarbeit mit Joe DiPrima bei ArcAttack entwarf. Eine Tesla-Spirale ist in die Ferse integriert und wird unter Druck aktiviert, um einen elektrischen Jakobsleiter-Effekt zu erzeugen. Damit werden die Glasflächen durch eine kontinuierliche Folge großer Funken beleuchtet. Es ist die erste tragbare Jakobsleiter ihrer Art. Der farbige Bereich der Prothese ist in dem für die Marke typischen Schwarz gehalten und mit einem 3D-gedruckten, galvanisierten Rolls-Royce Gittermotiv versehen.

 

Wipprechts Alternative Limb Project und das Bespoke Team entwarfen für Modesta auch ein Black Badge Mieder aus Carbon. Ihre Silhouette wurde mithilfe eines hochauflösenden Körperscans digitalisiert. Produziert wurde das Oberteil mit Hilfe einer 3D-Drucktechnik. „Genau wie die Black Badge Automobile drückt Viktoria eine dunkle Seite aus. Sie hat vor nichts Angst. In Zusammenarbeit mit dem Rolls-Royce Bespoke Team habe ich ein ästhetisches Overlay geschaffen, das Technologie und Mode vereint und damit den Geist von Black Badge widerspiegelt“, so Wipprecht.

 

Die Regisseurin Jora Frantzis wurde mit der Erstellung einer zusammenhängenden Erzählung beauftragt. Ihre Arbeit, die schon den visuellen Hintergrund subversiver zeitgenössischer Künstler wie Cardi B und IV Jay artikulierte, interpretiere die dunkle Welt von Black Badge mit Modesta als Mittelpunkt. „Viktoria ist dabei die Verkörperung von Macht, was durch die Elektrizität der Prothese symbolisiert wird. Sie kann Raum und Zeit verschieben und Welten formen. Modestas subversiver Stil funktioniert wirklich gut mit Rolls-Royce Black Badge“, beschrieb Frantzis.

 

Der Kurzfilm ist online unter www.rolls-roycemotorcars.com zu sehen.

 

Text: Erwin Halentz/Rolls-Royce, 16.10.2019, Fotos: Bionic-Künstlerin Viktoria Modesta & RR Black Badge, Quelle: Rolls-Royce

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.