Volkswagen,Zwickau,Presse,Auto,News,Medien,Aktuelle,Angela Merkel,Presse.Online

Volkswagen leitet Systemwechsel zur E-Mobilität ein

Veröffentlicht von

Produktionsstart des ID.3 in Zwickau

Wolfsburg/Zwickau – Die E-Offensive von Volkswagen nimmt Fahrt auf: Im Werk Zwickau startete heute die Serienproduktion des ID.3*. Im Beisein von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Konzernchef Dr. Herbert Diess lief das erste Fahrzeug der neuen E-Auto-Generation vom Band – ein weißer ID.3. Bis 2028 will Volkswagen konzernweit rund 22 Millionen Elektrofahrzeuge verkaufen und dem E-Auto zum Durchbruch verhelfen. Zwickau spielt dabei eine Schlüsselrolle: Erstmals wird eine große Autofabrik mit Investitionen von 1,2 Milliarden Euro komplett auf die Elektromobilität umgerüstet. Bereits im kommenden Jahr sollen rund 100.000 E-Modelle in Zwickau produziert werden. Ab 2021 werden dann bis zu 330.000 E-Autos pro Jahr vom Band laufen. Der Standort wird damit zum größten und leistungsfähigsten E-Auto-Werk Europas und übernimmt eine Vorreiterrolle bei der Transformation des weltweiten Produktionsnetzwerks von Volkswagen.

 

  • Festakt mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
  • Standort Zwickau wird zum größten E-Auto-Werk Europas
  • Umbau der Produktion auf Elektro stärkt Automobilstandort Deutschland und schafft starkes E-Auto-Cluster
  • Dr. Herbert Diess: „Mit dem ID.3 leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Durchbruch der E-Mobilität.“

 

Volkswagen ID.3,Volkswagen,Zwickau,Presse,Auto,News,Medien,Aktuelle,Angela Merkel,Presse.Online
ID3 Volkswagen Sachsen im Werk Zwickau © Oliver Killig..

 

„Der ID.3 wird einen wichtigen Beitrag zum Durchbruch der E-Mobilität leisten. Er macht saubere, individuelle Mobilität für Millionen von Menschen erreichbar und ist ein Meilenstein für unser Unternehmen auf dem Weg, bis 2050 Klima-neutrall zu werden“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Volkswagen Konzerns Herbert Diess beim Festakt in Zwickau.

 

Über die Marke Volkswagen:

Die Marke Volkswagen Pkw ist weltweit in mehr als 150 Märkten präsent und produziert Fahrzeuge an mehr als 50 Standorten in 14 Ländern. Im Jahr 2018 hat Volkswagen rund 6,2 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert, hierzu gehören Bestseller wie Golf, Tiguan, Jetta oder Passat. Derzeit arbeiten weltweit 195.878 Menschen bei Volkswagen. Hinzu kommen mehr als 10.000 Handelsbetriebe mit 86.000 Mitarbeitern. Volkswagen treibt die Weiterentwicklung des Automobilbaus konsequent voran. Elektromobilität, Smart Mobility und die digitale Transformation der Marke sind die strategischen Kernthemen der Zukunft.

 

Das Fahrzeug wird in Europa noch nicht zum Verkauf angeboten

 

Volkswagen Communications, 05.11.2019, Foto: Start Of Production Volkswagen ID.3 In Zwickau, Michael Kretschmer, Prime Minister of the Free State of Saxony, Angela Merkel, Chancellor of the Federal Republic of Germany, Herbert Diess, Chairman of the Board of Management, Volkswagen Group, Thomas Ulbrich, Board Member for E- Mobility, Volkswagen Brand and Jens Rothe, Chairman of the Works Council, Volkswagen Sachsen © Franziska Krug/Getty Images for Volkswagen AG

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.