Grundschüler,Bundeskabinett,Berlin,Ganztagsbetreuung ,Presse,News,Medien

Bundeskabinett befasst sich mit Ganztagsbetreuung für Grundschüler

Veröffentlicht von

Bundeskabinett befasst sich heute in Berlin mit einem Ausbau der Ganztagsbetreuung von Grundschülern

Berlin- Für die Finanzierung soll ein Sondervermögen aufgebaut werden. Damit will der Bund die eigentlich zuständigen Länder beim Ausbau der Betreuungsangebote unterstützen. Ab 2025 soll es einen Rechtsanspruch für eine Ganztagsbetreuung von Kindern im Grundschulalter geben.

Nach der Kabinettssitzung wollen Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) und Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) die Pläne auf einer gemeinsamen Pressekonferenz erläutern (10.30 Uhr). Der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung war im Koalitionsvertrag vereinbart worden. Ab dem ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt haben Eltern bereits heute einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz.

 

AFP 13.11.2019, Foto: Schulkinder in Dresden © dpa/picture-alliance/Archiv / Monika Skolimowska

Auf Deinen Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.