Caroline Flack,Prinz Harry,People,Medien,News,Aktuelle

Britische Love Island- Moderatorin mit 40 Jahren gestorben

Veröffentlicht von

Ex-Freundin von Prinz Harry tot aufgefunden

Die britische TV-Moderatorin Caroline Flack ist im Alter von nur 40 Jahren gestorben. Sie war eine Zeit lang mit Prinz Harry liiert. 

London – Trauer um Moderatorin Caroline Flack. Die 40-Jährige ist am Samstag tot in ihrer Londoner Wohnung aufgefunden worden, sie soll sich das Leben genommen haben. Das berichten mehrere britische Medien übereinstimmend. Die „Sun“ zitiert ein Statement der Familie mit den Worten: „Wir können bestätigen, dass unsere Caroline am heutigen 15. Februar verstorben ist.“

 

Caroline Flack musste Kontakt zu Prinz Harry abbrechen

Caroline Flack moderierte im britischen Fernsehen Sendungen wie „Love Island“, das britische Dschungelcamp und „X-Factor“. Außerdem wurde sie bekannt durch ihre Beziehung mit Musik-Star Harry Styles und eine kurze Liebelei mit Prinz Harry, die sie aber eigenen Angaben zufolge beenden musste, weil sie nur noch als Harrys Flamme statt als TV-Moderatorin wahrgenommen wurde.

Zuletzt stand Caroline Flack unter Verdacht, ihren derzeitigen Lebenspartner, Model und Ex-Tennisspieler Lewis Burton (27), geschlagen zu haben und musste im Dezember vor Gericht aussagen, wo sie auf „nicht schuldig“ plädierte. Burton soll die Ermittlungen nicht unterstützt haben und postete noch am Valentinstag ein Bild der beiden mit einem Herz. Auch Flack selbst hatte sich am Vortag noch fröhlich mit ihrem Hund auf Instagram präsentiert.

AZ, 16.02.2020, Foto: Prinz Harry und Caroline Flack ©  imago images

%d Bloggern gefällt das: