Agrarpolitik,Landwirte,Politik,Berlin,Presse,News,Medien

Landwirte protestieren erneut gegen Agrarpolitik

Veröffentlicht von

Warnung der Bauerninitiative-Werden Lebensmittel wegen Corona knapp?

Berlin- Deutschlandweit demonstrieren am Donnerstag wieder Landwirte gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung. Die Organisatoren der Initiative “Land schafft Verbindung” riefen zu einer Hauptkundgebung in Dessau vor dem Umweltbundesamt auf. Geplant sind zudem Aktionen in Dresden, Hamburg, Kiel, Mainz und Bonn. Die Landwirte wollen dabei ihrer Wut insbesondere über die Novelle der Düngeverordnung und das Insektenschutzprogramm der Bundesregierung zum Ausdruck bringen.

Der Sprecher von “Land schafft Verbindung”, Dirk Andresen, drängte im Vorfeld zu einer Wende in der Agrarpolitik. “Wir fordern eine von Grund auf neue Landwirtschaftspolitik. Wir nehmen eine Politik nicht weiter hin, die die Landwirtschaft in ihrer jetzigen Form abschaffen will”, sagte er der “Neuen Osnabrücker Zeitung”.

 

AFP, 05.03.2020, Foto: Bauernprotest in Berlin im Januar © AFP / Odd ANDERSEN

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.