Berlin,Politik,Angela Merkel,Coronavirus,Presse,News,Medien

Merkel dankt Bürgern für Disziplin in Coronakrise

Veröffentlicht von

Kanzlerin warnt vor Ungeduld bei Lockerung von Schutzmaßnahmen

Berlin- Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Bürgerinnen und Bürgern für ihre Disziplin bei der Beachtung der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie gedankt. “Danke – von ganzem Herzen Danke!”, sagte Merkel am Samstag in einem Audio-Podcast, das sie telefonisch aus ihrer häuslichen Quarantäne verbreitete. Darin warnte Merkel auch vor Ungeduld hinsichtlich einer Lockerung der angeordneten Schutzmaßnahmen.

“Die neuen Regeln haben das öffentliche Leben für jeden spürbar in wenigen Tagen auf ein Minimum heruntergefahren”, sagte Merkel. Fast alle hätten daraufhin ihr Verhalten umgestellt, um Kontakte zu vermeiden und so Ansteckungen zu verhindern.

Forderungen nach einer raschen Aufhebung der Einschränkungen wies die Kanzlerin zurück. “Noch geben uns die täglichen Zahlen der Neuinfektionen leider keinen Grund, nachzulassen oder die Regeln zu lockern”, warnte Merkel. Maßstab bleibe die Zuwachsrate der Infizierten. Derzeit verdoppele sich deren Zahl etwa alle fünfeinhalb Tage. Dies sei bereits ein deutlicher Fortschritt, doch “es muss in Richtung von zehn Tagen gehen, damit unser Gesundheitssystem nicht überfordert wird”.

Den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts zufolge waren am Samstagmorgen 48.582 Corona-Infizierte in Deutschland registriert. Das sind 6294 mehr als am Vortag, die Zahl der Toten stieg auf 325. Die in der US-Stadt Baltimore ansässige Johns-Hopkins-Universität (JHU) meldete für Deutschland sogar 53.340 Infizierte und 395 Todesfälle.

Merkel befindet sich wegen eines Kontakts zu einem infizierten Arzt in Quarantäne. Sie ist aber selbst weder erkrankt noch gibt es bei ihr Hinweise auf eine Infektion.

 

AFP, 28.03.2020, Foto: Merkel dankt Bürgern für Disziplin © POOL/AFP/Archiv / Michael Kappeler