Coronavirus,Politik,Presse,News,Medien

Europa- Schon mehr als 30.000 Tote durch neuartiges Coronavirus

Veröffentlicht von

Coronavirus Pandemie- 30.063 Todesopfern in Europa

Durch die Coronavirus-Pandemie sind in Europa mittlerweile bereits mehr als 30.000 Menschen ums Leben gekommen. Mit 30.063 Todesopfern ist Europa der am schwersten getroffene Kontinent, wie am Mittwoch eine Rechnung der Nachrichtenagentur AFP auf Grundlage von Behördenangaben ergab. Weltweit die meisten Todesopfer verzeichnet weiterhin Italien mit 12.428 Fällen. In Spanien starben 8189 Infizierte und in Frankreich 3523.

Deutschland, das bevölkerungsreichste Land des Kontinents, registrierte nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) bislang 583 Todesfälle. Die Johns-Hopkins-Universität (JHU) in Baltimore kommt auf 645 Todesfälle hierzulande. Laut RKI wurden in Deutschland 67.366 Infektionen registriert, laut JHU 71.808.

Das neuartige Coronavirus war im Dezember in China erstmals bei Menschen festgestellt worden. Seitdem breitete es sich rund um den Globus aus. Weltweit wurden bislang mehr als 800.000 Infektionen nachgewiesen, mehr als die Hälfte davon in Europa.

 

AFP, 01.04.2020, Foto: Beerdigung von Coronavirus-Opfer in Madrid © AFP/Archiv / BALDESCA SAMPER