Gründonnerstag,Papst Franziskus,Papst,News,Medien

Papst feiert Messe vom letzten Abendmahl ohne Gemeinde

Veröffentlicht von

Der Gründonnerstag steht für den Abschied Jesu

Rom- Wegen der Coronavirus-Pandemie finden die Osterfeierlichkeiten des Papstes im Petersdom in diesem Jahr ohne Gemeinde statt: Zum Auftakt feiert Papst Franziskus die Messe vom letzten Abendmahl am Gründonnerstag (18.00 Uhr) hinter verschlossenen Türen im Petersdom. Erstmals in der jüngeren Geschichte muss das katholische Kirchenoberhaupt das wichtigste christliche Fest ohne Gläubige begehen. Diese müssen sich mit Liveübertragungen im Internet und im Rundfunk begnügen.

Die Chrisammesse am Vormittag und die traditionelle Fußwaschung, für die Franziskus in den vergangenen zwei Jahren Häftlinge in Gefängnissen besuchte, entfallen ganz. Auch die Kreuzwegprozession, die Franziskus üblicherweise am Karfreitag mit tausenden Gläubigen am Kolosseum in Rom feiert, fällt in diesem Jahr aus. Stattdessen wird die Zeremonie auf den menschenleeren Petersplatz verlegt. Alle anderen Feierlichkeiten während der Kar- und Osterwoche finden am Altar des Petersdoms statt.

 

AFP, 09.04.2020, Foto: Papst Franziskus am Palmsonntag © POOL/AFP / Alberto PIZZOLI