Fleischerei wehrt sich mit Aushang gegen Maskenpflicht

Veröffentlicht von

Nürnberger Fleischerei hat mit einem Appell gegen die Maskenpflicht für Aufsehen gesorgt

Eine Nürnberger Fleischerei hat mit einem Appell gegen die Maskenpflicht für Aufsehen gesorgt. Für Kunden hatte Inhaber Frank Kraft einen Zettel mit folgenden Worten in seinem Laden aufgehängt: “Achtung bei uns findet keine Vorstellung von Herrn Söders Kasperletheater statt. Sollten Sie uns unbedingt mit Masken sehen wollen kommen sie im Fasching wieder.”

Ein Foto von dem Aushang machte daraufhin bei Facebook die Runde – und rief die Polizei auf den Plan. “Die haben uns an die 5000 Euro Bußgeld erinnert und mit einer Strafanzeige gedroht”, sagte Kraft der dpa. Den Aushang an der Tür habe er deshalb abgehängt.

 

 

Die Fleischerei “Kraft und Lehr GmbH” in Nürnberg verdient meinen Respekt

Aufmerksamkeit zu erregen, sei gar nicht sein Ziel gewesen, so Kraft. “Ich halte nichts von der Maskengeschichte. Das ist meine persönliche Überzeugung.” Die Corona-Krise nehme er aber sehr ernst, betonte er.

 

© ntv.de, 29.04.2020, Foto & © Screenshot Diana Maier