Mund-Nasen-Schutzmasken,Politik,Masken,Presse,News,Medien,

Maskenpflicht- Tragen von Mund-Nasen-Masken kann auch gefährlich sein

Veröffentlicht von

Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske kann gefährlich, nämlich dann, wenn man sie falsch benutzt

Berlin- Seit Ende April 2020 herrscht nun  eine Maskenpflicht. Sie gilt für alle “Verkaufsstellen” (Supermarkt, Apotheke, Tankstelle, Bank und Post), aber auch auf Wochenmärkten, in Einkaufszentren, beim Arzt, in Bus und Bahn (inklusive U-Bahnhof und Haltestellen). Ebenfalls vorgeschrieben sind Masken in Verkaufs- und Ausstellungsräumen von Handwerkern und Dienstleistern sowie beim Abholen von Speisen und Getränken bei einem Restaurant.

Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken kann auch gefährlich sein – nämlich dann, wenn man sie falsch benutzt. Und das passiert fast zwangsläufig. Man greift oft an die Maske, um den Sitz zu prüfen oder zu korrigieren, weil sie rutscht.

Oft sieht man auch Menschen, die ihre Maske zwischenzeitlich unters Kinn schieben und in einer vermeintlichen “Gefahren”-Situation wieder vors Gesicht ziehen. Dabei fasst man genau dorthin, wo es gefährlich wird: An die Schleimhäute – und erhöht so das Risiko, sich das Coronavirus und andere Bakterien und Viren über eine Kontaktinfektion einzufangen.

Wichtige Verhaltensregeln schützen vor Tröpfcheninfektionen:

  • Stets so verhalten, als ob man keine Maske tragen würde.
  • Die Maske so behandeln, als ob sie mit Viren verunreinigt wäre.
  • Die Maske nicht anfassen und nach dem Absetzen der Maske die Hände waschen. Wichtig: Berührungen im Gesicht und an der Maske vermeiden.
  • Nicht auf den Abstand zu anderen Menschen verzichten.
  • Trotz Maske in die Armbeuge husten und niesen.

Tragen

    • Die Maske nicht mit den Händen berühren.
    • Die Maske nicht zwischendurch unters Kinn ziehen und später wieder vor das Gesicht bringen. Dann muss man eine neue Maske anziehen.

Anziehen

      • Die Maske nur von außen berühren.
      • Die Maske an den Gummibändern anfassen, vors Gesicht halten und beide Gummibänder hinter die Ohren ziehen.
      • Den Nasenbügel der Maske auf die Nase drücken, damit sich die Maske eng an Nase und Wangen anschmiegt.
      • Danach die Maske mit Daumen und Zeigefinger nach unten über das Kinn ziehen.
      • Dann erst die Brille oder eine Schutzbrille aufsetzen.

 

BZgA, 02.05.2020, Foto: Systembild für: Maskenpflicht-, Tragen von Mund-Nasen-Masken kann auch gefährlich sein © Silviu Costin Iancu