Berlin,Presse,News,Medien,Polizeihund

Polizeihund beißt bewaffneten Betrunkenen an Tankstelle

Veröffentlicht von

Ein bewaffneter Betrunkener ist an einer Tankstelle in Reinickendorf von einem Polizeihund gebissen worden

Berlin- Die Polizisten waren in der Nacht zu Sonntag (03. Mai 2020) wegen eines Streits in das Märkische Viertel gerufen worden, bei dem Zeugen einen Schuss gehört haben wollen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Vor Ort trafen die Polizisten demnach zwei betrunkene Männer im Alter von 39 und 49 Jahren an. Der 39-Jährige habe sich geweigert, einen Baseballschläger weg- und sich auf den Boden zu legen, woraufhin er mit Hilfe des Diensthundes festgenommen worden sei. Der 39-Jährige erlitt dabei den Angaben zufolge eine leichte Bissverletzung am Arm, deren Versorgung er abgelehnt habe. Die Polizisten fanden auch ein Messer und Schreckschusswaffe bei ihm.

 

dpa, 04.05.2020, Foto: Systembild für: Polizeihund beißt bewaffneten Betrunkenen an Tankstelle © RebCenter