Sterberate, Tod,Corona,Deutschland,München, Ifo

IFO Institut- Sterblichkeit im April innerhalb der normalen Bandbreite

Veröffentlicht von

Sterberate trotz Corona kaum erhöht

München- Nach Berechnungen des Ifo-Institutes liegt die selbst im April nur leicht angestiegene Sterberate innerhalb der durch Zufallseinflüsse erklärbare Bandbreite.

Anna Kremer, vom ifo Institut Dresden:” „Selbst die im April zu beobachtenden leichten Abweichungen der Sterbefallzahlen nach oben liegen innerhalb der Bandbreite, die sich durch Zufallseinflüsse erklären lässt“. Auch in besonders gefährdeten höheren Altersgruppen ist bisher keine erhöhte Sterblichkeit festzustellen. Die vom Bund und den Ländern beschlossenen Beschränkungen spiegeln sich im April noch nicht vollständig nieder, da die Sterbefälle mit rund vierzehntägiger Verzögerung auftreten.

 

OSM, 21.05.2020, Foto: Systembild für IFO Institut- Sterblichkeit im April innerhalb der normalen Bandbreite © Conger Design

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.