Formel-1,Sport,Rennen,Autorennen,News,Medien

Formel-1-Saison soll im Juli in Österreich starten

Veröffentlicht von

Formel-1-Saison 2020 – ohne Zuschauer

Wien- Die diesjährige Formel-1-Saison soll im Juli in Österreich starten – ohne Zuschauer und unter strengen Corona-Auflagen. Dies gab am Samstag die Regierung in Wien bekannt. Es sei grünes Licht für ein Rennen in Spielberg am 5. Juli gegeben worden, nachdem die Organisatoren ein detailliertes und tragbares Konzept für die “Erfordernisse in der Corona-Zeit” vorgelegt hätten. Am 12. Juli könne es zudem ein weiteres Rennen geben.

“Das Konzept sieht neben strengen Hygienemaßnahmen auch regelmäßige Testungen und Gesundheitschecks für die Teams und alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ein konkretes medizinisches Konzept vor”, erklärte Gesundheitsminister Rudolf Anschober. Zuschauer seien nicht erlaubt.

Eigentlich hätte die Formel-1-Saison am 15. März im australischen Melbourne beginnen sollen, der Auftakt wurde aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Danach wurden auch die Rennen in den Niederlanden, Monaco und Frankreich ersatzlos gestrichen.

 

SID, 30.05.2020, Foto: Formel-1-Saison soll in Österreich starten © AFP/Archiv / ANDREJ ISAKOVIC