Umfrage:,Deutsche,Land,Stadt,Presse,News,Medien,Aktuelle

Deutsche wollen im Alter am liebsten auf dem Land wohnen

Veröffentlicht von

Nur 18 Prozent wollen Lebensabend in Großstadt verbringen

Die Deutschen zieht es einer Umfrage zufolge im Alter aufs Land: 26 Prozent der Befragten wünschen sich einen Alterssitz in ländlicher Umgebung, wie eine Yougov-Umfrage ergab, die der Nachrichtenagentur AFP am Sonntag vorlag. Kleinstädte waren mit 22 Prozent das zweitliebste Lebensumfeld für das Alter. Aus den Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg zieht es demnach aber nur etwa jeden Vierten dorthin.

Im Zentrum oder Ortsteil einer Großstadt dagegen wollen der Umfrage zufolge 18 Prozent der Deutschen alt werden. Deutlich mehr seien es wiederum in den drei Stadtstaaten.

Das wichtigste Kriterium am jeweiligen Standort sind laut der Umfrage im Auftrag des Immobilienunternehmens Pantera angemessene Wohnkosten. 79 Prozent der Befragten nannten dies als äußerst wichtig oder sehr wichtig. Danach folgten Spaziermöglichkeiten im Grünen, eine breite ärztliche Versorgung in der Nähe sowie fußläufige Einkaufsmöglichkeiten zum täglichen Bedarf.

Die räumliche Nähe zu Familie, Freunden und Bekannten ist dagegen für die Wahl des Alterssitzes nur für rund 47 Prozent der Befragten äußerst oder sehr wichtig. Für die Umfrage wurden im April 2095 Menschen befragt.

 

AFP, 07.06.2020, Foto: Bayern © Rita