Julia Klöckner,Politik,Presse,News

Klöckner will Corona-Einschränkungen für Saisonarbeiter lockern

Veröffentlicht von

Bundeskabinett berät am Mittwoch über neue Regelungen

Berlin- Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) plant einem Medienbericht zufolge ab nächster Woche eine Lockerung der Corona-Beschränkungen für Erntehelfer. “Saisonarbeitskräfte aus den EU-Mitgliedstaaten und den assoziierten Schengen-Staaten können sowohl auf dem Landweg als auch mit dem Flugzeug ohne die bisherigen Beschränkungen nach Deutschland einreisen”, heißt es in einem Eckpunktepapier Klöckners, aus dem das Nachrichtenportal “ThePioneer” am Dienstag zitierte. “Saisonarbeitskräfte aus Drittstaaten können im Rahmen der geltenden Einreisebestimmungen einreisen.”

Angesichts der Corona-Pandemie hatte die Bundesregierung die Zahl der ausländischen Saisonarbeitskräfte, die in den Monaten April und Mai 2020 nach Deutschland einreisen konnten, auf 80.000 beschränkt. “Bis zum 3. Juni 2020 sind inzwischen 38.967 Saisonarbeitskräfte eingereist”, heißt es dem Bericht zufolge im Papier der Agrarministerin, über welches das Bundeskabinett in seiner Sitzung am Mittwoch beraten soll.

Klöckner konkretisiert demnach nun die Hygiene-Vorgaben für Saisonarbeitskräfte. “Es gilt der Grundsatz: Zusammen Arbeiten, Zusammen Wohnen”, heißt es in der Vorlage. Die Einteilung in feste Teams von Anfang an helfe, das Ausbreitungsrisiko zu minimieren. “Im Fall einer Erkrankung ist das gesamte Team sofort zu isolieren.”

Der Arbeitgeber hat die Arbeitsaufnahme seiner Saisonarbeitskräfte laut Agrarressort vorab bei der örtlichen Gesundheits- und der Arbeitsschutzbehörde anzuzeigen. Die Neuregelung soll vom 16. Juni an bis Ende des Jahres gelten.

.

AFP, 09.06.2020, Foto: Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (C) AFP / Torsten Silz