Angela Merkel,Politik,Presse,News,Medien

Merkel zeigt die für sie typische Raute immer noch

Veröffentlicht von

Die Kanzlerin erklärt die: Merkel-Raute

Berlin- Anhänger von Verschwörungserzählungen deuten eine bekannte Geste der deutschen Bundeskanzlerin oft als ein geheimes Zeichen. Nun behauptet eine Facebook-Nutzerin, dass Angela Merkel die typische Raute “seit kurzem” nicht mehr nutze (http://dpaq.de/7e4Zm).

BEWERTUNG: Fotos zeigen, dass Merkel bei Auftritten mit ihren Händen weiterhin eine Raute bildet – zuletzt Anfang Juli.

FAKTEN: Die “Merkel-Raute” gilt seit Jahren als typische Geste der Bundeskanzlerin (http://dpaq.de/SB3yW). Dabei führt Merkel jeweils Zeigefinger und Daumen beider Hände zusammen und bildet so ein Viereck. Anhänger von Verschwörungserzählungen glauben, dass es sich dabei um ein geheimes Zeichen oder eine Botschaft handeln müsse. Auch dass Merkel seit einiger Zeit angeblich keine Raute mehr forme, soll demnach eine Bedeutung haben.

Tatsache ist jedoch, dass Merkel die typische Handhaltung erst am 2. Juli 2020 zeigte, wie ein Foto der Deutschen Presse-Agentur in einem Tweet (http://dpaq.de/oSacE) und in einer Zeitung belegt (http://dpaq.de/GQKu4). Das Foto entstand in der Landesvertretung von Mecklenburg-Vorpommern in Berlin am Rande einer Besprechung – drei Tage, bevor auf Facebook gemutmaßt wurde, Merkel mache keine Raute mehr.

Bedingt durch die Corona-Pandemie hat die Bundeskanzlerin in den vergangenen Monaten deutlich weniger Termine und Besuche absolviert als üblich – abgesehen von Pressekonferenzen und Statements, bei denen sie häufig hinter Tischen sitzt oder hinter Pulten steht und weniger gestikuliert. Dadurch kann tatsächlich der Eindruck entstehen, die “Merkel-Raute” sei Geschichte – was jedoch nicht stimmt. In einer Video-Botschaft Ende Mai 2020 deutete Merkel die Raute immerhin an (http://dpaq.de/CXdP1).

Merkel begründete ihre Angewohnheit übrigens selbst einmal so: “Es zeigt auch eine gewisse Liebe zur Symmetrie.” (http://dpaq.de/w1veS)

 

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, 10.07.2020, Foto: Merkel zeigt die für sie typische Raute immer noch/hier in der Landesvertretung von Mecklenburg-Vorpommern © dpa