London- Polizisten haben schwarzen Mann gewaltsam festgenommen

Veröffentlicht von

Polizist drückt schwarzen Mann brutal zu Boden

London – Weil er einen schwarzen Mann gewaltsam festgenommen hat, wurde ein Londoner Polizist vom Dienst suspendiert. Der stellvertretende Londoner Polizeipräsident Steve House erklärte, der Beamte habe Techniken angewendet, die „nicht in der Polizeiausbildung gelehrt werden“.

Von dem Vorfall in London kursierte ein Video im Internet. Es zeigt, wie zwei britische Polizisten den Mann am Boden halten. Einer der Beamten drückte sein Knie auf Hals und Nacken des Festgenommenen. Dieser rief mehrmals: „Runter von meinem Hals!“ Kurz darauf brachten die Polizisten den Mann in eine Sitzposition.

 

 

Der Vorfall ereignete sich den Angaben zufolge am Donnerstag im Norden Londons. Demnach nahmen die Beamten den Mann wegen einer Schlägerei und illegalen Waffenbesitzes fest. Inzwischen sei der Mann ärztlich untersucht worden, erklärte die Polizei. Er bleibe vorerst in Polizeigewahrsam.

Die Londoner Polizei hat Konsequenzen gezogen – für die beiden Beamten.

 

PSM, 19.07.2020, Foto: London:  Polizisten haben einen Schwarzen Mann gewaltsam festgenommen © Screenshot: Twitter/@mshafiquk