Sterbefälle,Presse,News,Medien,Aktuelle,Nachrichten

Sonderauswertung zu Sterbefallzahlen des Jahres 2020

Veröffentlicht von

Sterbefälle und Lebenserwartung

Berlin- Bei der Betrachtung des Jahresverlaufes in der Sterbefallstatistik sind die typischen Schwankungen während der Grippezeit von ungefähr Mitte Dezember bis Mitte April zu beachten

Berlin- seit der 16. KW 2020 gab es keine Nachweise von SARS-CoV-2 mehr …”

(Quelle: Robert-Koch-Institut, COVID-19-Lagebericht vom 25.06.2020, Seite 12, Zeile 6 )

Link zum RKI; www.rki.de//2020-06-25-de.pdf

Pünktlich zur Vorbereitung der großen Demo am 01.08.2020 in Berlin wird die zweite Welle propagiert- dank dieser Zahlen gab´s ja noch nicht einmal die erste.

Am 24.07.2020 veröffentlichte das Statistisches Bundesamt in einer Sonderauswertung die Sterbefallzahlen des Jahres 2020.

“Eigene Auswertungen zum Jahresverlauf der Sterbefallzahlen sind auf Basis der Sonderauswertung “Sterbefälle – Fallzahlen nach Tagen, Wochen, Monaten, Altersgruppen und Bundesländern für Deutschland 2016 bis 2020” möglich. Für die Jahre 2019 und 2020 werden erste vorläufige Daten dargestellt. Ein Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019 beinhaltet folglich sowohl endgültige als auch vorläufige Daten. Bei den vorläufigen Daten handelt es sich um eine reine Fallzahlauszählung der eingegangenen Sterbefallmeldungen aus den Standesämtern ohne die übliche Plausibilisierung und Vollständigkeitskontrolle der Daten. Durch gesetzliche Regelungen zur Meldung von Sterbefällen beim Standesamt in dessen Bezirk sich der Sterbefall ereignet hat und das den Fall beurkundet hat. Bei den endgültigen Daten erfolgt die regionale Zuordnung nach dem Wohnort des Verstorbenen.

Meldungen werden sich die ersten Ergebnisse für das Jahr 2020 noch leicht erhöhen.”

 

Statistisches Bundesamt/PSM, 26.07.2020 Foto: Sonderauswertung zu Sterbefallzahlen des Jahres 2020 © Björn Köhler