Berlin,News,Medien,Aktuelle,Nachrichten

Berlin- Mann rast mit Mercedes SUV in Menschengruppe

Veröffentlicht von

Fahrer (24) war betrunken

Berlin-ein ist Mann (24) in eine Menschengruppe gerast!

Sechs Personen wurden verletzt, drei von ihnen schwer, berichtet die Feuerwehr Berlin. Das Drama soll sich gegen 7.20 Uhr am Hardenbergplatz nahe des Bahnhofs Zoologischer Garten in Berlin abgespielt haben.

Eine Person sei laut „rbb“ unter dem Unfallwagen – einem schwarzen Mercedes-SUV – eingeklemmt gewesen und musste reanimiert werden. Der Fahrer des Wagens wurde von Sicherheitskräften überwältigt und festgenommen. „Derzeit gibt es keinerlei Anhaltspunkte für eine politische oder religiöse Motivation“, twitterte die Polizei Berlin.

 

 

„Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein Pkw von der Straße ab und fuhr auf den Gehweg. Dabei sind sechs Personen verletzt worden. Eine Person musste reanimiert werden. Zahlreiche Betroffene werden seelsorgerisch betreut“, so die Feuerwehr Berlin auf Twitter.

Inzwischen geht die Polizei von einem Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit aus.

 

 

PSM.Media, 27.07.2020, Foto: lin: Ein Auto ist eine Menschenmenge gerast. Sieben Personen wurden verletzt © Screenshot Video Ein Auto ist eine Menschenmenge gerast