News,Medien,Aktuelle,Protest,Demonstrationen

Querdenken 711- Ankündigung zur nächsten Demonstration in Berlin

Veröffentlicht von Presse

Stuttgarter Initiative Querdenken 711 wollen am 29.08. erneut demonstrieren

Berlin- In der Hauptstadt demonstrierten am 01.08. Tausende gegen die Corona-Regeln. Nun ruft der Veranstalter: Michael Ballweg zur nächsten Demonstration auf.

Für eine Demonstration unter dem Titel „Versammlung für die Freiheit“ wurden 17.000 Teilnehmer angemeldet. Bei einer anschließenden Kundgebung erwartet die Stuttgarter Initiative Querdenken 711 insgesamt 22.500 Teilnehmer.

Michael Ballweg- Berlin Demo- 29.08.2020 Fest für Freiheit und Frieden

PSM.Media, 11.08.2020, Foto: Berlin Demo Alexanderplatz (C) PSM.Media- Nachrichtenagentur

7 Kommentare

  1. Wie kann man nur zur Schuleinführung eine Großdemo ausrufen, da kommt doch kein Mensch!!!! Ich wäre an jedem anderen Tag gekommen, aber zum Schulanfang ist Familientag.

    1. Dumme Frage, dumme Antwort: Der Schulanfang der Genration M ist eh für den Arsch im Vergleich! => Vorbeikommen, wenn Sie wollen dass Ihre Kinder ein Leben ohne Maske nicht mehr kennenlernen!

  2. wir, (Peter & Sabine) kommen aus Baden Württemberg nach Berlin, und sind mal gespannt wie das abläuft.
    es wird Zeit, dass das deutsche Volk mal merkt und lernt, dass es dunkle Zeiten entgegen geht, wenn nichts unternommen wird.
    wir haben sehr großen Respekt von den Veranstaltern, und denen die sich auf eine Bühne stellen, und Ihre Meinung sagen.
    Leider tun das immer noch zu wenig..

  3. Wir sind Olga und Wladimir aus Dresden. Wir haben großen Respekt für das gesamte deutsche Volk, dem es nicht gleichgültig ist, in welchem ​​Land unsere Kinder und Enkel leben werden

  4. Ich komme aus Frankfurt und hoffe noch 2-3 Begleiter mitzubringen. Wer jetzt nicht mitmachts, ist Mittäter. Danke an Miachel und alle andere Initiatoren für den Mut und für die Konsequenz. Eine Frage beschäftigt mich und meines Wissens viele Anderen: Was weiter? Es kann nicht damit enden, dass wir etwas so grandioses auf die Beine bringen und dann ohne Maulkorb spielen dürfen. Das ist zu wenig. Ich bin überzeugt, dass die nächste Demo in Den Haag vor dem Interanationalen Strafgerichtshof stattfinden soll, und jede weitere.

Kommentare sind geschlossen.