Martin Vincentz, Berlin,Poltik,Presse,News,RKI

AfD-Arzt räumt mit Mythen über Corona-Tests auf!

Veröffentlicht von

Coronaleugner hier, Schlafschaf dort: Die Gesellschaft ist in Sachen Corona tief gespalten

Berlin- Dr. Martin Vincentz weiß, dass ihm diese Rede wütende Mails von beiden Seiten einbringen wird. Aber: Als Arzt und gesundheitspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion NRW zählen für ihn nur die Fakten. Und die sind besonders mit Blick auf den Corona-Test, der gerade millionenfach durchgeführt wird, äußerst wichtig zu wissen. Rede gehalten am 26. August 2020 im Landtag NRW.

 

AfD-Arzt räumt mit Mythen über Corona-Tests auf! – Dr. Martin Vincentz (AfD)

 

Rhinoviren

Wenn die Nase läuft und der Hals schmerzt sind meist Rhinoviren verantwortlich. Obwohl Forscher mehr als 100 Arten dieser winzigen Erkältungserreger beschrieben haben, gibt es kein Medikament gegen sie. Man kann sich aber mit einer einfachen Maßnahme wirksam schützen.

Sie sind klein und gemein: Rhinoviren. Gerade einmal 30 Nanometer messen die Mikroorganismen – winzig im Vergleich zu anderen Krankheitserregern. Ihre Wirkung ist dafür umso größer: Forscher schätzen, dass die Viren zwischen 40 und 75 Prozent aller Erkältungen auslösen. Obwohl sie schon seit 60 Jahren erforscht sind, gibt es bislang keine wirksamen Medikamente gegen sie.

Rhinoviren verändern sich häufig, rund 100 verschiedene Typen haben Wissenschaftler bis heute beschrieben. So können uns im Lauf unseres Lebens immer wieder mit Schnupfen anstecken. Zwar verschreiben viele Ärzte bei schweren Erkältungen oftmals Antibiotika. Doch die bekämpfen lediglich Bakterien, sind gegen Viren aber völlig wirkungslos. Da Antibiotika auch für den Körper nützliche Mikroben abtöten, schaden sie oft mehr, als sie helfen.

 

Dr. Martin Vincentz, 08.09.2020, Foto: & © Screenshot Video: AfD-Arzt räumt mit Mythen über Corona-Tests auf! – Dr. Martin Vincentz (AfD)

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.