Sebastian Münzenmaier,Politik,Presse,News,Medien,AfD

AfD- Merkel versetzt Tourismuswirtschaft und Gastronomie den Todesstoß

Veröffentlicht von

Die führenden politischen Köpfe unseres Landes nehmen bereitwillig das Ende der Tourismuswirtschaft in Kauf

Berlin- Kanzlerin und Ministerpräsidenten haben sich auf Maßnahmen geeinigt, die das Ende der Tourismuswirtschaft in Deutschland bedeuten können. In der gemeinsamen Konferenz mit den Ministerpräsidenten beschloss man Sperrstunden für die Gastronomie, eine Ausweitung der Maskenpflicht sowie Kontaktbeschränkungen. Sebastian Münzenmaier, Tourismusausschussvorsitzender sowie stellv. AfD-Fraktionsvorsitzender, ist empört:

“Ich bin schockiert. Die führenden politischen Köpfe unseres Landes nehmen bereitwillig das Ende eines Wirtschaftszweiges mit über drei Millionen Arbeitnehmern in Kauf. Über die Beherbergungsverbote konnten sie sich gar nicht einigen und sie haben das Thema auf die Zeit nach den Herbstferien vertagt. Ein Skandal. Veranstalter, Gastronomen und die ganze Tourismuswirtschaft zahlen jetzt die Zeche für die unüberlegte und panische Politik der Regierung und die Profilierungssucht einzelner Akteure. Dass man jetzt auch die Einschätzung als Risikogebiet ab 35 Fällen pro 100 000 und nicht mehr ab 50 eingeführt hat, ist nicht nachvollziehbar. Offensichtlich hatten die Beteiligten Sorge, andernfalls nicht genügend Risikogebiete ausweisen zu können. Die AfD-Fraktion wird sich mit aller Kraft gegen die neuen Maßnahmen und einen heimlich eingeführten Lockdown stemmen, der Millionen Arbeitsplätze kosten wird.”

 

AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, 15.10.2020, Foto: Sebastian Münzenmaier, Tourismusausschussvorsitzender sowie stellv. AfD-Fraktionsvorsitzend © AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag

Ein Kommentar

  1. die AFD ist die einzige, aufklärende partei mit vielen akzeptablen köpfen, die das arbeiten nicht verlernt haben. genau wie die querdenker mit ihrem initiator und unternehmer michael ballauf und unserem arzt dr. bodo schiffmann mit dem virologern und weisen mann aus thailand- dr. bakti- die regierung legt keinen wert mehr auf erfahrungen-siehe greta mit ihren 16 jahre jungen erfahrungen, eine göre, die sich einfach traut, weil freie erziehung-das niveau in unserem bundestag gleicht einem kindergarten- schäuble hat mich sehr enttäuscht. er wäre der einzige erwachsene für mich gewesen. da werden ernsthaft arbeitende mitglieder des parlamentes aus der afd, von denen wir eine menge lernen könnten, wie im kindergarten abgestraft, weil sie nicht mit der maske die zehn schritte zum pult und ihrer rede gehen. da dürfen die weiber der linken und grünen plärren, was das zeug hält und erhalten einen sympathischen blick aus den reihen der präsidentschaft. ein kindergarten sondersgleichen. mich hat man bereits in den 90iger jahren im schönen söderland bereits mit sanktionen abgestraft, vielleicht weil ich damals sehr viele ossis beschäftigte und diese in bayern überhaupt nicht beliebt gewesen sind.vielleicht weil ich angst hatte, weil richter im schönen passau mit den mund verboten haben:”halten sie den mund, sonst lasse ich sie mit der polizei abführen”- ja so war das. schon damals hätte ich den mut der querdenker und anderer bürger gebraucht um nicht so alleine dazustehen.
    wir brauchen die richtigen mutmacher in der heutigen zeit – nicht die angstmacher- die sollen mit ihrer eigenen angst zur hölle fahren.

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.