Zeitumstellung,Winterzeit,Presse,News,Medien

Winterzeit gilt ab 25. Oktober 2020

Veröffentlicht von

Samstag, 24. Oktober 2020, auf Sonntag, 25. Oktober Zeitumstellung 2020

Berlin- Trotz der Diskussionen um Sommer- und Winterzeit in Europa, wird es auch 2020 weiter zwei Zeitumstellungen geben. Die Termine für die Zeitumstellung 2020/21 sind:

  • Sonntag, 25. Oktober 2020: Zeitumstellung von Sommerzeit auf MEZ/Winterzeit. Die Uhr wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 03:00 Uhr auf 02:00 zurückgestellt. Die Nacht ist also eine Stunde länger. Morgens wird es früher hell, dafür ist es aber abends früher dunkel.
  • Sonntag, 28. März 2021: Zeitumstellung von MEZ/Winterzeit auf Sommerzeit. Die Uhr wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 02:00 Uhr auf 03:00 vorgestellt. Die Nacht ist also eine Stunde kürzer. Morgens ist es länger dunkel, dafür ist es aber abends länger hell.

Uhren umstellen auf Winterzeit: Warum gibt es die Zeitumstellung 2020?

Grundsätzlich ist die Zeitumstellung auf Winterzeit 2020 eine gute Nachricht für alle Langschläfer und Partygänger, denn die Nacht wird dadurch eine Stunde länger. Für den Tagesverlauf bedeutet die Zeitumstellung, dass es morgens wieder früher hell und abends früher dunkel wird. Doch welchen historischen Hintergrund hat die Zeitumstellung 2020?

Die deutsche Winterzeit entspricht der normalen Mitteleuropäischen Zeit. Den ersten Versuch, neben der Winterzeit eine Sommerzeit einzuführen, gab es 1916 im Deutschen Kaiserreich. Drei Jahre lang stellte man die Uhren von Ende März bis Ende September eine Stunde vor. In der Weimarer Republik wurde diese Regelung wieder rückgängig gemacht. 1980 wurde die Sommerzeit dann bis heute gültig eingeführt, da es in den Abendstunden länger hell bleibt und somit weniger Strom für Licht verbraucht wird, so die Theorie.

 

doa/psm, 24.10.2020, Foto: Zeitumstellung © Lutz Krüger

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.