Melanie Brinkmann,,Presse,News,Medien,Schlagzeilen

Virologin Brinkmann erklärt – Warum Sars-CoV-2 so gefährlich ist

Veröffentlicht von

Arbeitsgruppenleiterin des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung, Prof. Dr. Melanie Brinkmann, spricht in der Bundespressekonferenz Klartext

Berlin- Frau Prof. Dr. Brinkmann sagt, dass das Virus gerade deshalb so gefährlich ist, weil es für die große Mehrheit völlig ungefährlich ist!

 

Wissenschaftliche Analyse "Dieses Viruses" von Prof. Dr. Brinkmann

Wissenschaftliche Analyse “Dieses Viruses” von Prof. Dr. Brinkmann

 

Viele Infektionen verlaufen mild – trotzdem oder gerade deshalb ist das Coronavirus so schwer einzudämmen. Virologin Melanie Brinkmann erklärt, was das Virus so gefährlich macht.

Virologin Melanie Brinkmann forscht eigentlich an Herpesviren. Seit Anfang der Corona-Pandemie beschäftigt sie sich aber auch insbesondere mit COVID-19. Nun zählt sie zu den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die durch das neue Corona-Virus seit Monaten im Licht der Öffentlichkeit stehen. Ihre Einschätzungen und die ihrer Kollegen spielen für die Entscheidungen der Politiker zum Umgang mit der Pandemie eine wichtige Rolle.

Ursprünglich studierte Brinkmann Biologie. Im Jahr 2004 wurde sie an der Universität Hannover promoviert und hier mit dem Promotionspreis der Medizinischen Hochschule ausgezeichnet. 2007 erhielt sie den Postdoktorandenpreis für Virologie der Robert-Koch-Stiftung. Von 2006 bis 2010 arbeitete Brinkmann als Postdoktorandin in Massachusetts, USA. Im Juli 2010 wechselte sie zum Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig. 2018 wurde Brinkmann Professorin für Virologie an der Technischen Universität Braunschweig.

 

NDR/ PSM, 14.11.2020, Foto &: © Screenshot Video: Wissenschaftliche Analyse “Dieses Viruses” von Prof. Dr. Brinkmann/ Bundespressekonferenz

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.