Berlin Demo,B1811,Presse,News,Medien,Aktuelle

Querdenken-Demo in Berlin- Polizei setzt Wasserwerfer ein

Veröffentlicht von

Die Polizei rückte immer weiter– gegen friedliche Menschen am Brandenburger Tor vor

Berlin- Nach dem mehrstündigen Einsatz von Wasserwerfern ziehen die Demonstranten nun ab.

Wasserwerfer gegen Demonstranten– seit dem Vormittag ist die Polizei in Berlin im Großeinsatz. Mehrere Tausend Menschen und Gegner der Maßnahmen der Politik demonstrierten rund um das Brandenburger Tor in Berlin Mitte. Bereits gegen 12:00 Uhr hat die Polizei beschlossen, die Demonstration aufzulösen.  Als Grund wird wie immer die fehlende: Maskenpflicht und Abstandsregeln die nicht eingehalten wurden benannt. Seitdem wurden Wasserwerfer und Pfefferspray gegen die Teilnehmer eingesetzt. Am Nachmittag war die Großdemo am Brandenburger Tor beendet.

 

 

 

Am Schloss Bellevue rücken dagegen gerade jetzt (18.11. um 17:20 Uhr) zwei Hundertschaften an. Die Polizei formiert sich gegen die 1000 Teilnehmer. Es ist eine Spontanversammlung der Initiative “Querdenken”.

Mehrere tausend Kritiker der Corona-Maßnahmen hatten seit dem frühen Morgen im Regierungsviertel gegen die geplanten weiteren Änderungen des Infektionsschutzgesetzes protestiert.

 

PSM.Media 18.11.2020, Foto: Berlin Demo /B1811 © PSM.Media- Nachrichtenagentur

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.