Lockdown,Querdenken,Presse,News,Medien,Berlin

Solide Begründung für den Lockdown- unbekannt

Veröffentlicht von

Länder wollen Teil-Lockdown verlängern- Betroffene fühlen sich völlig zu Unrecht schikaniert

Berlin- Medienbericht zufolge: “Während von den Regierenden des Landes immer kompliziertere und immer unsinnigere Verbote zur Bekämpfung von Corona erdacht werden, fehlt nach wie vor das Entscheidende: Eine solide Begründung für den Lockdown. Die Regierung gibt sich noch nicht einmal mehr Mühe, glaubhafte Argumente zu finden. Sie setzt auf Angst und die Hoffnung auf den Impfstoff. Sehen sie dazu unsere obige Video-Zusammenfassung.”

 

Durchsicht: Mit Sprechblasen in den Lockdown

 

Darüber hinaus hat die ” Bild.de einen  Entwurf aus der SPD online gestellt, der so ziemlich alles enthält, was man dort schon immer mal verbieten wollte, zum Beispiel das Silvester-Feuerwerk.  Gastronomie, Fitnessstudios und Kinos sollen weiterhin geschlossen bleiben, schärfere Kontaktsperren eingeführt werden und so weiter. Der Clou: Ein „Corona-Soli“ die Krankenkassen-Löcher stopfen. Wegen des Tohuwabohus um Corona-Hilfen und -Regeln laufen inzwischen übrigens 20.000 Strafverfahren. ”

Acht Wochen lang keine Restaurant- und Kneipenbesuche, kein Theater oder Konzert, kein Fitnessstudio oder Schwimmbad: Die Pläne der Bundesregierung zur Eindämmung der rasant steigenden Corona-Infektionszahlen stoßen auf scharfe Kritik. Der Widerstand kommt aus vielen Richtungen: Politik, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Achgut/PSM.Media, 24.11.2020, Foto: Lockdown © Romy

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.