Ford,Köln,Elektroauto,Auto,Presse,News,Medien

US Autobauer Ford baut erstes reines Elektroauto in Köln

Veröffentlicht von Presse

Köln: Konzern investiert Milliarden am Standort

Der Ford-Konzern plant offenbar eine Milliardeninvestition in Köln – und eine Kooperation mit Volkswagen. Der Ford-Standort Saarlouis wartet dagegen weiter auf eine Modellzusage.

Köln- Der Ford-Konzern hat offenbar entschieden, sein erstes reines Elektroauto in Europa am Standort Köln zu bauen. Das erfuhr der “Kölner Stadt-Anzeiger” (Samstagsausgabe) aus Unternehmenskreisen. Für Köln bedeutet dies eine Milliardeninvestition in wirtschaftlich schwierigen Zeiten und eine langfristige Sicherung sowie Perspektive. Eine Sprecherin wollte dies zunächst weder bestätigen noch dementieren. Im Gespräch für das Model waren neben Köln bislang auch Saarlouis sowie das rumänische Kraiowa. Der osteuropäische Standort galt lange als Favorit, weil dort die Lohnkosten niedriger sind als an den deutschen Standorten.

Der neue E-Ford soll auf der Plattform des ID3 von VW gebaut werden. Ford und VW hat vor einiger Zeit eine Zusammenarbeit bei Zukunftstechnologien vereinbart, um die enormen Investitionen gemeinsam zu stemmen.

Kölner Stadt-Anzeiger, 27.11.2020, Foto: All-Electric Mustang Mach-E 1400 Prototype © Ford-Werke GmbH