Maske,Masken,Monatsschutzmaske,Presse,News,Medien

Corona-Maske im Rückruf – Giftiger Inhaltsstoff entdeckt!

Veröffentlicht von Presse

Rückruf von Corona-Masken in Deutschland – Nicht benutzen, Gift entdeckt- Es droht Lebensgefahr

Rückruf der 7-Monats-Mundschutzmaske „viral Protect“

Berlin- Masken sind während der Corona-Pandemie täglich im Gebrauch. Doch Vorsicht! Ein Hersteller hat einen Rückruf gestartet – in dem Mundschutz wurde ein giftiger Stoff entdeckt.

Die Müller Handels GmbH & C0. KG ruft die 7-Monats-Mundschutzmaske “viral Protect” des Herstellers Media Chain Products zurück. Bei der Stoff-Maske, die laut Angaben des Herstellers 99,9 Prozent der Covid-19-Viren inaktiviert, liege eine extreme Geruchsentwicklung vor.

Präventiver Rückruf

Betroffen seien die Masken in den Größen M und L und der Farbe schwarz mit den EAN-Kennnummern 4260537362347 sowie 4260537362354. Die Drogerie Müller rät dazu, die Nutzung der Masken, die seit dem 30.10.2020 im Verkauf waren, umgehend einzustellen. Bei dem Rückruf handle es sich jedoch nur um eine präventive Maßnahme. Von einer gesundheitlichen Gefahr spricht Müller nicht. Haben Sie die Masken bei Müller gekauft? Dann können Sie sich den Kaufpreis dort auch ohne Vorlage des Kassenbons erstatten lassen. Zudem können Sie sich direkt an den Hersteller wenden:

Media Chain Products GmbH
Zehdenicker Str. 21
10119 Berlin

Marke: viral Protect
Artikelbezeichnung: 7-Monatsschutzmaske, schwarz, Größen M und L
EAN: 4260537362347 | 4260537362354

Verkaufszeitraum: seit 30.10.2020

Erforderliche Maßnahmen:
Bitte prüfen Sie die Betroffenheit Ihres Artikels und stellen Sie die Nutzung bzw. den Verzehr umgehend ein!
Weitere Maßnahmen: Die Rückgabe des betroffenen Artikels ist in jeder unserer Filialen möglich. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

 

Müller Handels GmbH & Co. KG, 13.12.2020, Foto: Marke: viral Protect © Müller Handels GmbH & Co. KG

%d Bloggern gefällt das: