München,Polizei,Presse,News,Medien,Bericht

München- Zivilstreife stoppt 25-Jährigen mit Tempo 197 in 80er-Zone

Veröffentlicht von

Autofahrer rast mit Tempo 197 durch 80er-Zone

München- Autobahn 995 bei München-Giesing hat eine Zivilstreife einen 25-Jährigen gestoppt, der mit Geschwindigkeit 197 durch eine Tempo-80-Zone fuhr. 

Mit bis zu 197 Kilometern pro Stunde ist ein Autofahrer durch eine 80er-Zone auf der Autobahn 995 bei München-Giesing gerast. Der 25-Jährige sei am späten Sonntagabend über die fast leere Autobahn stadteinwärts gefahren, teilte die Polizei mit. Dabei überschritt er die wegen Lärmschutz zulässige Geschwindigkeit von 80 Kilometern pro Stunde deutlich.

 

dpa, 14.12.2020, Foto: Blaulicht auf einem Polizeiwagen © Franz

Ein Kommentar

  1. der mann gehört in eine Anstalt vielleicht ist der so verblödet daß er nicht mehr weiß was er macht auf zum Idiotentest bevor er je wieder fahren darf dreijähriges Fahrverbot wäere passender

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.