Silvester,Berlin,ZDF,Berlin,Brandenburger Tor

ZDF-Silvestershow in Berlin sorgte bei vielen Zuschauern für Ärger

Veröffentlicht von Presse

ZDF-Silvestershow in Berlin erntet Kritik – pompöse Aufmachung der Show-Absolut kein Verständnis!

  • Die ZDF-Silvestershow am Brandenburger Tor sieht in diesem Jahr völlig anders aus als sonst.
  • Es gibt kein Publikum, Applaus kommt vom Band.
  • Am späten Abend reagiert der Sender auch auf Kritik wegen nicht eingehaltener Corona-Regeln.

Berlin. Der Applaus kam vom Band, Thomas Gottschalks grüßte per Videoschalte: Das ZDF hat seine traditionelle Silvestershow vom Brandenburger Tor ohne Publikum vor Ort ausgestrahlt.

Auch in Pandemie-Zeiten sollte die alljährliche ZDF-Silvestershow mit Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner ein klein wenig gute Stimmung in die Wohnzimmer zaubern.

Über den Applaus vom Band zeigten sich einige Zuschauer irritiert, über die pompöse Aufmachung der Show dagegen regelrecht verärgert.

Denn: Obwohl wegen Corona keine Zuschauer erlaubt waren, trug das ZDF die traditionelle Sendung wie jedes Jahr vor dem Brandenburger Tor aus – inklusive mehrtägiger Straßensperrungen und einer Zeltstadt für das Produktionsteam.

Zudem waren laut Berichten rund 500 Polizisten im Einsatz, um die weiträumige Absperrung mitten im Berliner Regierungsviertel zu sichern und Menschenansammlungen zu verhindern.

 

 

 

Das ZDF betonte zu kritischen Fragen von Twitter-Nutzern, die Produktion werde „unter Berücksichtigung aller aktuellen Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes wie auch aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt“. Die Gesundheit und der Schutz jedes Mitwirkenden der Produktion stehe dabei an erster Stelle.

 

 

dpa/psm/ 01.01.2020, Foto: Willkommen 2021/Thomas Gottschalkwird bei der ZDF-Silvestershow zugeschaltet. © Screenshot: ZDF