Querdenken,Querdenker,Nürnberg,Presse,News,Medien

Querdenken Versammlung in Nürnberg

Veröffentlicht von

Mitten im Lockdown: Hunderte: Querdenker in Nürnberg

Nürnberg- Trotz der Absage der Demonstration haben sich am Sonntagnachmittag ca. 1.200 Querdenker in der Nürnberger Innenstadt versammelt. Die Demonstranten ignorierten das Verbot der Stadt, die Polizei musste einschreiten.

 

 

Auch Gegendemonstranten waren schnell vor Ort. Die Spontanversammlung “Pro Infektionsschutzmaßnahmen”  mit etwa 130 Personen wurde von der Polizei genehmigt und einem separaten Platz zugewiesen.

Alle Demonstrationen in Nürnberg verliefen ausnahmslos friedlich.
Die Polizei war deeskalierend, hat alle Versammlungen geschützt und damit das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit für Menschen unterschiedlicher politischer Richtungen gewährleistet.
Dass es am Sonntag dennoch zu vereinzelten Protesten kommen werde, damit rechnete die Polizei. Es habe “eine ganze Reihe von Anmeldungen gegeben”, sagt Janine Mendel, Sprecherin des Präsidiums Mittelfranken. Immer wieder kam es zu Kontrollen, die “weitgehend störungsfrei” blieben.
PSM/ Querdenken, 04.01.2021, Foto: Querdenken Versammlung in Nürnberg © Screenshot Querdenken 911

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.