Querdenker,Berlin,Presse,News,Medien

Erneut versammeln sich Gegner der Corona-Politik in Berliner Bar

Veröffentlicht von Presse

Mal wieder Action in der Bar: Scotch und Sofa Prenzlauer Berg Berlin +++ Neue Parteigründung Anlauf drei.

Berlin- Sie wollen politisch gegen die Entscheidungen in Sachen Corona vorgehen – und eine Partei gründen: mehrere Personen trafen sich dazu an drei Abenden in einer Berliner Bar, dem „Scotch & Sofa“  in der Kollwitzstraße Prenzlauer Berg.

 

Team Freiheit Scotch&Sofa: Parteigründung in der Verlängerung

 

Beschreibung des Videos: “21.01. versammelt sich die zukünftige Parteibasis, inklusive der Berater Dr. Reiner Fuellmich und Viviane Fischer, erneut im Berliner Lokal Scotch & Sofa, um dort anzuknüpfen, wo die Parteigründung zuletzt unterbrochen werden musste.

Die Polizei unterstützt und schützt diese zutiefst demokratische und rechtsstaatliche Aktion. Art. 21 GG bestimmt: „Die Parteien wirken bei der politischen Willensbildung des Volkes mit. Ihre Gründung ist frei.“, dem trägt auch die Corona-Verordnung Rechnung.”

 

 

Die Berliner Polizei sagte, dass die Veranstaltung angemeldet und genehmigt worden war. Ein Hygienekonzept liege vor. Etwa 15 bis 20 Polizist:innen sind am Abend vor Ort und achten auf die Einhaltung der Hygieneregeln, obwohl einige Teilnehmer:innen keine Masken tragen, lösen sie die Veranstaltung nicht auf.

 

 

Bereits vor einer Woche hatten sich bis zu 30 Menschen ohne jegliches Hygienekonzept in der selben Lokation eingefunden, um der Gründung der Partei „Team Freiheit Scotch und Sofa“ beizuwohnen. Nach mehren Anrufen von Anwohner:innen löste die Polizei das Treffen auf und stellte die Personalien der Beteiligten fest.

 

DPA/PSM, 22.01.2021, Foto & © Screenshot Youtube