Wendler stellt Forderungen für seine Deutschland-Rückkehr!

Veröffentlicht von

Treibt den Wendler die Negative Berichterstattung in Übersee wieder nach Deutschland?

Berlin- Michael Wendler (48 Jahre) ist ein deutscher Sänger, Songschreiber und Reality-Show-Teilnehmer. Nach seinem Erfolg in Deutschland und den deutschsprachigen Ländern in Europa wollte der Schlagerstar auch in den USA durchstarten. Einige Auftritte gab Wendler bereits in der Vergangenheit in Übersee, doch der große Durchbruch blieb aus. Doch dann wurde nun ein Traum zur Realität, der TV-Sender NBC berichtete ausführlich über den Musiker. Die Thematik dürfte dem Wendler aber nicht so gefallen.

“International bekannter Popstar versteckt sich in den USA vor seinen Schuldnern”, so lautet der Inhalt des Berichtes von NBC2, als es jetzt ein erstes Mal um den Deutschen ging.

 

 

In seiner aktuellen Instagram-Story spricht Michael Wendler erstmals ganz konkret über eine mögliche Rückkehr nach Deutschland: “Und dann kommen wir gleich zu der Frage, ob ich denn bald wieder in Deutschland bin? Ich kann euch sagen, ich hatte es vor, allerdings werde ich natürlich nicht in einen Lockdown fliegen. Solange der aufrechterhalten wird, wird weiterhin keine Veranstaltung möglich sein.”

Konkret behauptet Michael Wendler, dass er 2020 über 150 Konzerte geplant hatte, die alle wegen der aktuellen Corona-Maßnahmen ausfallen mussten bzw. von den Veranstaltern nicht endgültig abgesagt wurden, da noch die Hoffnung bestehe sie irgendwann nachzuholen. “Ich geh davon aus, dass 2021 nichts passiert. Das bedeutet, dass wir noch ein bisschen warten müssen bis wir uns wiedersehen.” Gleichzeitig kündigt Michael Wendler auch an, dass sein Album aus diesen Gründen wohl erstmal verschoben wird. Inwieweit die vielfach kritisierten Äußerungen von Michael Wendler Auswirkungen auf zukünftige Veranstaltungen haben werden, bleibt abzuwarten.

 

dpa/Wikipedia/RTL, 22.01.2021, Foto: Michael Wendler © EventNewsBerlin

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.