Markus Söder,Politik,Presse,News,Medien

Söder- Öffnung der Friseure gebe den Menschen Würde zurück

Veröffentlicht von Presse

Bayerns Ministerpräsident: Vorsicht mit Perspektive, oder umgekehrt?

München- Manchmal sind es kurze Sätze, die mehr sagen als lange Reden. So auch bei der Pressekonferenz nach dem so genannten „Corona-Gipfel“ – einer Konferenz von Bundeskanzlerin und Länderchefs.

Hat mit Würde zu tun: Söder verteidigt frühere Öffnung von Friseuren

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Entscheidung verteidigt, Friseursalons früher zu öffnen. “Sie hat auch etwas mit – für die einen – Hygiene, aber auch mit Würde zu tun in diesen schwierigen Zeiten”, Also gibt er zu, dass er Würde genommen hat. Aber genau die ist laut Grundgesetz unantastbar. Dass hier so offen ein Grundgesetz-Verstoß zugegeben wird bzw. Söder diesen Widerspruch gar nicht mehr bemerkt, ist sehr erstaunlich. Weiter sagte Söder: “Sind wir ehrlich: Es ist leichter zuzumachen, als zu öffnen. Zumachen erfordert Mut, Öffnen erfordert Klugheit.” Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

 

PSM, 11.02.2021, Foto: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder © PreiselBauer