Flughafen Rom Fiumicino,Tourismus,Reisen,News

Flughafen Rom Fiumicino plant trotz Krise den Ausbau

Veröffentlicht von

Auch in Zukunft soll der Flughafen Rom Fiumicino weiter wachsen und wird daher stetig ausgebaut

Italien- Der größere der beiden internationalen Flughäfen von Rom, der den schönen Namen Leonardo da Vinci International Airport trägt, liegt direkt am Mittelmeer nahe der Ortschaft Fiumicino. Mit über 40 Millionen Passagieren ist er sowohl der verkehrsreichste als auch der größte Flughafen in Italien.

Mit der Planung des dritten Airports von Rom wurde bereits 1939 begonnen jedoch, wurde das Vorhaben durch den Beginn des 2. Weltkrieges schnell wieder beendet. Nach dem Krieg entschied man sich für Fiumicino als Standort. Die Bauarbeiten begannen 1958 und der Flughafen konnte bereits 1961 in Betrieb genommen werden. Seit dem wurde der Flughafen Schritt für Schritt erweitert und modernisiert.

Auch in Zukunft soll der Flughafen Rom Fiumicino weiter wachsen und wird daher stetig ausgebaut.

Noch vor zwei Jahren wurden die Ausbaupläne des Flughafens im Norden Roms wegen eines Naturschutzgebiets abgelehnt. Doch mittlerweile hat Rom Fiumicino, wo die italienische Alitalia ihren Hauptsitz hat, neue Pläne vorgestellt. Der Flughafen präsentiert gleich alle Ausbauprojekte bis zum Jahr 2046. In den nächsten 25 Jahren werden etwa 8,2 Milliarden Euro in die Erweiterung des Hauptstadtflughafens investiert.

Neue Flugsteige

Ebenfalls entstehen im Osten des Flughafens neue Gates, um mehr Passagiere abfertigen zu können. Das neue Terminal mit den Flugsteigen K, L und M entsteht hier, eine Bahn soll es mit den anderen Terminals verbinden.

Auch im Westen des Flughafens, wo die Langstreckenflüge abgefertigt werden, entstehen neue Gates zur Steigerung der Passagierkapazität. Damit der Flughafen den Anstieg der Passagiere verkraftet, wird auch die Infrastruktur aufgebessert, zwei neue Bahnlinien verbinden Rom Fiumicino zusätzlich mit den umliegenden Städten.

Größter Flughafen in Italien

Im Jahr 2019 wurden in den drei Terminals etwa 43,5 Millionen Passagiere abgefertigt, damit ist der Flughafen der größte in Italien. Auf Platz zwei liegt Mailand Malpensa mit rund 29 Millionen Passagieren. Doch in den vergangenen Monaten musste auch die Alitalia-Basis starke Passagierrückgänge verbuchen.

Aufgrund der Covid-19 Pandemie gingen die Passagierzahlen um 80 Prozent zurück. Im Jahr 2020 flogen 9,8 Millionen Urlauber und Geschäftsreisende vom Flughafen ab.

 

aeroTELEGRAP/PSM, 19.02.2021, Foto: Flughafen Rom Fiumicino © IStock

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.