Lockdown,Zurück,Presse,News,Medien,Aktuelle

Lockdown – Es wird kein Zurück zur alten Normalität geben!

Veröffentlicht von

Das Virus hat die Welt verändert, ein Zurück zum status quo ante wird es nicht geben

Berlin- Was könnte Menschen dazu bewegen, sich selbst einzuschränken und die eigenen Wünsche hinten anzustellen? Und wie kann man Bürger so sehr in Frucht versetzen, dass sie alles über sich ergehen lassen?

Deutschlands Bevölkerung hat in den vergangenen Wochen und Monaten im Umgang mit der Pandemie COVID-19 viel Disziplin bewiesen. Auferlegte Beschränkungen wurden – meist – akzeptiert. Die Einsicht in die Notwendigkeit der beschlossenen Maßnahmen war hoch.

Jetzt, zu Zeiten wo erste Lockerungen anstehen, keimt verständlicherweise Hoffnung auf die Rückkehr zu früherer „Normalität“. Es ist ein opportuner Wunsch, der sich so absolut nicht erfüllen wird. Das Virus hat die Welt verändert, ein Zurück zum status quo ante kann es nicht geben. Was künftig „Norm“ wird, muss eine Post-Corona-Gesellschaft neu definieren.

Selbst mit der Option auf einen funktionierenden Impfstoff braucht die Menschheit neue Antworten auf das, was „Normalität“ für uns künftig ausmacht.

Das deutsche Gesundheitssystem hat im Zuge des bisherigen Verlaufs der Pandemie seine Funktionsfähigkeit trotz des „Flugs auf Sicht“ unter Beweis gestellt. Ob das bisher Erreichte Bestand hat, wird sicherlich von einem weiterhin klugen Umgang mit dem Virus abhängen. Es geht jetzt darum, aus den Erfahrungen zu lernen, vor allem, dass Erfahrene zu erforschen und damit zu gesichertem Wissen zu machen. Denn Etappenerfolge sind kein Sieg, Medizin und Forschung bleiben gefordert, um COVID-19 in allen lebensbedrohlichen Facetten richtig zu verstehen.

 

Unser Alltag nach dem Lockdown

 

PSM, 27.02.2021, Foto Systembild: es gibt kein zurück © Pexels

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.