Cyberangriff,Netzwelt,Presse,News,Medien,Aktuelle

Cyberangriff auf Microsoft

Veröffentlicht von Presse

Cyberangriff auf Server der Bundesbehörden

Berlin- Die europäische Bankenaufsichtsbehörde European Banking Authority (EBA) ist nach eigenen Angaben Opfer eines derzeit laufenden Cyberangriffs gegen Microsoft Exchange Server geworden. Derzeit sind mehrere Organisationen weltweit von solchen Angriffen betroffen, nun auch die Exchange Server der EBA, wie die Bankenaufsicht am Sonntag mitteilte.

Der Hackerangriff auf E-Mail-Programme von Microsoft zieht weitere Kreise – bis in deutsche Bundesbehörden. Nach Angaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sind auch sechs Bundesbehörden von der Cyberattacke betroffen. “Dabei ist es in vier Fällen zu einer möglichen Kompromittierung gekommen”, hieß es in einer Sicherheitswarnung. Um welche Behörden es sich handelt, ist bislang nicht klar.

Der Hacker-Angriff war vergangene Woche bekannt geworden. Microsoft hatte mitgeteilt, eine Cyberspionage-Gruppe mit Verbindungen zu China habe über bisher unbekannte Schwachstellen E-Mails von Kunden gehackt. Die Angriffe richteten sich vor allem gegen US-Forschungseinrichtungen, die sich mit Pandemien beschäftigten, Hochschulen, Anwaltsfirmen oder Organisationen aus dem Rüstungssektor. Die Regierung in Peking wies die Vorwürfe zurück.

 

dpa/psm, 09.03.2021,  Foto: Systembild: Cyberangriff auf Microsoft © Geralt