Corona – 94 nach zweit Impfung in Sachsen Positiv getestet

Veröffentlicht von

Treiben positiv getestete Geimpfte die Inzidenzen in Deutschland hoch?

Dresden- Wie viele Geimpfte, die nach der Immunisierung positiv getestet wurden, sind als Neuinfektionen in die Statistiken eingeflossen und haben damit die Inzidenzen hochgetrieben? Und damit Lockerungen unwahrscheinlicher gemacht?

Geimpfte in Sachsen als Infizierte getestet

In einem internen Rundschreiben an seine Mitarbeiter teilte das Universitätsklinikum Leipzig kürzlich Erstaunliches mit. Darin heißt es:

„Aktuell kann nicht von einer sterilen Immunität als Ergebnis der Schutzimpfung ausgegangen werden. Geimpfte können weiterhin ansteckend sein und das Virus weitergeben. Es ist natürlich erfreulich, dass die Impfung gut vor der COVID-Erkrankung schützt, aber die dann meist asymptomatischen Verläufe sind für Übertragung und mögliche Ausbreitung des Virus umso tückischer. Das bedeutet, dass trotz Impfungen die Schutzmaßnahmen wie die AHA-L-Regeln auch in internem Umgang miteinander weiterhin aufrechterhalten werden müssen. Das gilt auch und vor allem für die Pausen. Auch im privaten Umfeld sollten Kontaktbeschränkungen weiterhin ernst genommen werden. Seien Sie weiterhin vorsichtig und aufmerksam!“

Für den Freistaat sieht es so aus (vollständig geimpfte und positiv auf SARS-CoV-2 getestete Personen):

Erzgebirgskreis: 29

Landkreis Leipzig: 8

Landkreis Meißen: 4

Landkreis Mittelsachen: 3

Landkreis Nordsachsen: 4

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge: 6

Vogtlandkreis: 20

Stadt Chemnitz: 6

Stadt Dresden: 10

Stadt Leipzig: 4

Gesamt: 94

Die Neuinfektionen von vollständig Geimpften verteilen sich auf folgende Altersgruppen:

20 bis 29 5

30 bis 39 11

40 bis 49 15

50 bis 59 15

60 bis 69 3

70 bis 79 4

80 bis 89 25

90 und älter 16

(Quelle: Sozialministerium Sachsen, Zeitraum 1.1. bis 29.3.2021)

Dem Sozialministerium sollte angerechnet werden, dass diese Zahlen überhaupt erhoben werden. Hinterfragungswürdig scheint, warum diese relevanten Informationen nicht wirksam mit der Öffentlichkeit geteilt werden. Und wird beziehungsweise wurde jeder vor der Impfung darüber aufgeklärt?

Mehr Informationen finden Sie hier.

Redaktionelle Anmerkungen: dieser Artikel erschien zuerst bei Achgut Media GmbH, unter dem Titel:Geimpfte in Sachsen als Infizierte getestet.

Über den Autor Stephan Kloss:

Er ist freier Journalist. Er lebt in Leipzig und studiert Psychologie

 

Stephan Kloss/Achgut Media GmbH, Foto: Systembild für Geimpfte in Sachsen © IStock