Feiertage unter Corona-Bedingungen- Osterruhe zur Besinnung

Veröffentlicht von

Vertrauen ist die Währung der Politik

Berlin- Meinung: Thomas Seim- “Deren Wechselkurs hat in den vergangenen Tagen an Wert verloren, ohne dass die politisch Verantwortlichen daran wesentliche Schuld tragen. Das gilt auch dann, wenn man ihnen vorhalten muss, dass ihr das Management der Corona-Krise nicht nur nicht gelungen, sondern inzwischen vollständig entglitten ist.Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeigt, wie man diesen Vertrauensverlust wenn nicht beheben, so doch deutlich verringern kann.

Das Staatsoberhaupt hat sich am Gründonnerstag in einem Bundeswehrkrankenhaus in Berlin gegen Corona impfen lassen. Schon das ist ein Signal, das man seit Langem aus Berlin erwartet und als Perspektive der Krise vermisst. Dass Steinmeier sich dazu auch noch den erneut ins Gerede gekommenen Impfstoff Astrazeneca geben ließ, gibt dem Vorgang noch zusätzliche Bedeutung als Signal der Führung.In Deutschland macht sich eine nicht ungefährliche Mischung aus Angst vor dem Virus und Empörung über die Aktionen und Unfähigkeiten in der Politik breit.

Nicht für alle Fehler und Versäumnisse liegt die Verantwortlichkeit bei der politischen Führung in Berlin. Wohl aber offenbaren die Handelnden derzeit, dass sie die Größe nicht besitzen, ein gutes Krisenmanagement mit einer Perspektive der besseren Zukunft zu verbinden. Dass man den Herausforderungen eines besonderen Wahljahres daran einen Anteil geben muss, macht die Lage nicht besser.Im Ausland ist bereits wieder von dieser typisch deutschen Angst – der “German Angst” – die Rede, die gelegentlich zu überraschenden und weitreichenden Blockaden oder gar bis zum völligen Stillstand zu führen scheint. So weit ist es sicher nicht. Wohl aber humpelt die deutsche Politik unter Corona, statt mutigen Schrittes voranzugehen.So geht es in das wichtigste christliche Fest.

Schon immer galt die Osterruhe als Chance für Besinnlichkeit und Besinnung, als Beginn einer österlichen Freudenzeit bis zum Pfingstfest, dem Fest der Erleuchtung und der Entsendung des Heiligen Geistes. Eine gute Zeit also für die anstehenden Entscheidungen in der Politik und zur Corona-Krise; eine gute Zeit, neues Vertrauen zu schaffen. Der Bundespräsident hat angedeutet, wie es gehen könnte. Frohe Ostern!

 

Neue Westfälische, Foto: Systembild für Frohe Ostern © IStock