Burning Man Festival,USA,Nevada

Burning-Man-Festival wegen Pandemie erneut abgesagt

Veröffentlicht von Presse

Neun Tage mitten in der Wüste Nevadas!! Burning Man Festival abgesagt

Wegen der Corona-Pandemie ist das legendäre Burning-Man-Festival in den USA erneut abgesagt worden.”Burning Man” ist ein Mix aus Woodstock, Love Parade, Mad Max und Dauerparty. Die für Anfang September geplante Wüsten-Veranstaltung müsse auch dieses Jahr ausfallen, gaben die Veranstalter am Dienstag bekannt. Schon voriges Jahr war das Festival coronabedingt geplatzt. Als Ersatz wurde ein „Virtual Burn“ geboten, zu dem Fans 2021 ebenfalls online eingeladen sind.

Burning Man (zu Deutsch „Brennender Mann“) ist ein jährliches Open-Air-Festival auf einem ausgetrockneten Salzsee im US-Bundesstaat Nevada mit Musik und Kunstaktionen. Es dauert neun Tage und wurde in der Vergangenheit von rund 70 000 Fans besucht. Ein Kernritual ist das Verbrennen des „Burning Man“, einer überdimensionalen Holzstatue.

 

PSM, Foto: Burning Man Festival in den USA © IStock