Tourismus,Reise,News,Medien,Politik

Urlaub und Coronavirus- Diskussion über Beginn der Reisezeit

Veröffentlicht von Presse

Kunz: Andere Länder sollten Niedersachsen und Bayern bei der Tourismusöffnung folgen

Berlin. Die Ministerpräsidenten von Niedersachsen und Bayern, Stephan Weil und Markus Söder, haben Pläne zum Neustart des Tourismus angekündigt. DTV-Geschäftsführer Norbert Kunz begrüßt die Öffnungsentscheidungen:

„Niedersachsen und Bayern machen Nägel mit Köpfen und zeigen, dass Tourismus bei einer stabilen Inzidenz unter 100 wieder sicher starten kann. Nach sechs Monaten Stillstand werden endlich wieder touristische Beherbergungen möglich. Diese Entscheidung ist bundesweit überfällig. Darauf hat die Branche lange gewartet und zu Recht Perspektiven gefordert. Dem Beispiel aus Niedersachsen und Bayern sollten jetzt zügig die anderen Länder folgen und sich untereinander abstimmen. Wenn das klappt, steht einem sicheren Deutschlandurlaub spätestens im Sommer nichts mehr im Wege.“

Deutscher Tourismusverband
Seit 1902 setzt sich der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) für eine erfolgreiche touristische Entwicklung in Deutschland ein. Als Dachverband kommunaler, regionaler und landesweiter Tourismusorganisationen vertritt der DTV die Interessen seiner rund 100 Mitglieder gegenüber Politik und Behörden, setzt Impulse, vernetzt Akteure miteinander und fördert einen zukunftsweisenden Qualitätstourismus im Reiseland Deutschland.

 

Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV), Foto: Systemfoto: fürs endlich Reisen, ab in den Urlaub © IStock