Curaçao,Karibikinsel,Tourismus,Reise,News,Medien

Curaçao – Einreise ohne Test für Deutsche

Veröffentlicht von Presse

Curaçao ist eine der schönsten Inseln der Karibik und das absolute Traumreiseziel

Curaçao erlaubt Reisenden aus Deutschland ab sofort die Einreise ohne Test oder Quarantäne. Bislang musste bei der Ankunft ein negatives Testergebnis vorgelegt und nach drei Tagen auf der Insel ein weiterer Antigentest durchgeführt werden, beide Pflichten entfallen fortan. Deutsche Urlauber müssen nun nur noch zwei digitale Formulare ausfüllen.

Berlin. Die Lockerung der Einreisebedingungen erfolgt nach einer Neubewertung der Risikosituation in verschiedenen Ländern, die als touristische Quellmärkte der Karibikinsel gelten. Deutschland erhielt dabei die Einstufung als Land mit sehr geringem Corona-Risiko, welche für Urlauber und andere Reisende eine deutlich vereinfachte Einreise bedeutet. Für den Grenzübertritt unterliegen Deutsche nun keinerlei Test- oder Quarantänepflichten mehr – egal, ob sie bereits geimpft sind oder nicht. Nötig sind von nun an nur die bereits vor der Corona-Pandemie geforderte digitale Einreiseanmeldung durch Ausfüllen einer ED Card sowie die Passenger Locator Card, welche innerhalb von 48 Stunden vor dem Abflug online einzureichen ist.

Einreise nach Curaçao

Unabhängig von der Pandemiesituation brauchen Deutsche für eine Reise nach Curaçao einen Reisepass. Die Karibikinsel zählt zwar zu den überseeischen Teilen des Königreichs der Niederlande, ist aber kein Mitglied der Europäischen Union. Ein Personalausweis wird für die Einreise deshalb nicht akzeptiert. Vor der Rückreise nach Deutschland müssen Flugpassagiere einen negativen Corona-Test vorlegen, der bereits am Airport Curaçao kontrolliert wird. Ein Antigen-Schnelltest ist hierfür ausreichend, er darf nicht älter als 48 Stunden sein. Diese Testpflicht greift derzeit für alle Flugreisenden in die Bundesrepublik, auch wenn das Abflugland – wie Curaçao – nicht als Corona-Risikogebiet eingestuft ist.

Testmöglichkeiten in Curaçao

Nach Informationen der Tourismusbehörde gibt es in Curaçao für Urlauber mehrere Anbieter von Corona-Tests für die Heimreise. Das Analytisch Diagnostisch Centrum (ADC) ist mit fünf Teststationen vertreten, eine davon direkt am Internationalen Flughafen der Insel. Ein PCR-Test kostet 90 US-Dollar, ein Antigen-Schnelltest 20 US-Dollar. Auch der Anbieter Laboratorio de Medicos (Labdemed) unterhält ein Testcenter am Airport, zusätzlich gibt es zwei weitere auf der Insel. Hier schlägt ein PCR-Test mit 80 US-Dollar, ein Antigen-Test mit 35 US-Dollar zu Buche. Ergänzt wird das Angebot an Testmöglichkeiten durch die Medical Laboratory Services (MLS) mit einer Teststation in Willemstad, wo PCR-Tests für 72 US-Dollar und Antigen-Tests für 20 US-Dollar vorgenommen werden lassen können.

 

Check24 GmbH/Presse.Online, Foto: Curaçao ist eine der schönsten Inseln der Karibik und ein absolutes Traumreiseziel © IStock

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.