Elmar Brok,Politik,Presse,News,Medien

Fahrlässig, naiv, gescheitert – Brok wendet sich von Merkels Politik ab

Veröffentlicht von Presse

CDU-Urgestein rechnet mit Merkels Außenpolitik ab

Berlin. Der frühere Europaabgeordnete Elmar Brok (CDU) hat die Außenpolitik der Bundesregierung scharf kritisiert und die Spitze der EU aufgefordert, wieder für mehr Vertrauen in die Europäische Union zu sorgen. Das sagte der 75-Jährige der Neuen Westfälischen Zeitung in Bielefeld (Mittwochsausgabe). “Die Europäische Union hat ein zunehmendes internes Glaubwürdigkeitsproblem”, kritisierte Brok. Große Staaten wie Deutschland und Frankreich machten in den Außenbeziehungen mehr und mehr “ihr eigenes Ding “. Die Kleineren würden misstrauisch und nutzten in der EU ihr Veto.

Der frühere Vorsitzende des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten bezog sich dabei unter anderem auf die Einigung Deutschlands mit den USA und Russland über die Pipeline Nordstream 2. Die EU-Staaten in Osteuropa müssten die Einigung hinnehmen, obwohl sie diese mit Sorge betrachteten. Damit wendet sich Brok in Teilen vom außenpolitischen Kurs der Bundeskanzlerin Angela Merkel ab.

 

Neue Westfälische/Presse.Online, Foto: Brok wendet sich von Merkels Politik ab © Elmar Brok (CDU)

Ein Kommentar

  1. Das ist sehr gut, daß es auch mal ein CDU Mann schafft und eine andere Auffassung vertriett nur so entwickelt sich Deutschland weiter als wenn alle wie früher dem Führer dann dem Honecker jubelnd hinterher rennen. Jeder Mensch darf seine eigene Wahrnehmung haben !!! Na mal sehen was die Granddame nun mit dem erfahrenen Mann macht ??? Herr Kauder hat ja damals auch Bosbach angeggriffen Dafür achte ich heute noch Wolfgang sehr !!!!!!

Kommentare sind geschlossen.