Onlinedating,Liebespaar, LinkedIn ,Xing

Umfrage – Sind Xing und Linkedin die neuen Partnerbörsennetzwerke?

Veröffentlicht von Presse

Wer ist seriös, wer zockt ab? – Wer rockt, wer floppt?

Flirten, chatten & verlieben

Es ist heute so bequem, neue Kontakte zu knüpfen: Einfach online gehen.

Berlin. Die Anzahl der Single-Haushalte in Deutschland steigt permanent – mehr als 17 Millionen Menschen leben bereits alleine. Einige Menschen vermarkten sich ausgesprochen modern und international, andere konzentrieren sich auf bestimmte Zielgruppen. Und dann sind da noch die weniger seriösen die hoffen in den sozialen Netzwerken wie Xing und Linkedin ihr Glück zu versuchen.

Es ist heute so bequem, neue Kontakte zu knüpfen: Einfach online gehen, in einem der sozialen Netzwerke anmelden und das Profil ausfüllen. Schon arbeiten Plattformen, selektieren die registrierten Profile und unterbreiten Kontaktvorschläge, ohne dass Sie überhaupt einen Fuß vor die Tür setzen müssten. So ist es möglich schnell die Vor- und Nachteile einer Person zu überblicken, abwägen und eine Entscheidung treffen, ist sie oder er hübsch? Wird das Einkommen passen? Lohnt es sich ein paar nette, süße Worte zu verfassen, damit das gegenüber auf mich aufmerksam wird?

Viele Menschen leben heute alleine – ein Großteil ist nach wie vor auf der Suche nach der großen Liebe oder Flirtpartnern. Sich allerdings blindlings in die Welt der Netzwerke zu stürzen, kann schnell zu Frust führen. Es tummeln sich nicht nur seriöse auf den sozialen Plattformen, die wirklich an einer ernsthaften geschäftlichen Beziehung interessiert sind, oft genug gilt die Suche einem schnellen Abenteuer. Sie müssen nicht erst alle Kandidaten persönlich kennenlernen, um sich bereits ein Bild machen zu können. Ihnen stehen im ersten Schritt sinnvolle Filter zur Verfügung, um die Auswahl einzugrenzen und sich Schritt für Schritt den geeigneten Kandidaten oder Kandidatinnen zu nähern – ganz anonym und bequem von zu Hause aus.

Wichtige Fragen, wie beispielsweise die regionale Entfernung, das Alter, Aussehen und die wichtigsten Charaktereigenschaften, aber auch Hobbys oder Leidenschaften, sind bereits vorgegeben. Angesichts der großen Anzahl der Personen, die sich Online tummeln, sollte sich doch ein Partner auch für private Zwecke finden lassen, spricht doch schon die Anzahl der Nutzer für diese Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und Menschen kennenzulernen. Das Schöne daran ist, dass sich längst alle Altersklassen dieses neue Medium erobert haben.

Onlinebörsen haben Zugriff auf Communities, die Netzwerke wie Xing und Linkedin haben zwar keine eigene Dating-Funktion, werden denn noch immer mehr für die Partnersuche genutzt, auch wenn sie doch eine vollkommen andere Ausrichtung haben. Sie dienen der Vernetzung von Personen, die sich entweder schon kennen, gemeinsame Interessen verfolgen und oder sich auf kürzestem Wege austauschen wollen.

Bevorzugt werden diese Plattformen von Männern, die anderseits nicht gesehen werden. Vielleicht ein Profil Bild von einem Event oder von einer Gala was suggerieren soll: “ich kann Dir alles bieten”. Der Grund ist ganz simpel: Männer sind immer noch in der Überzahl auf Online Plattformen. Und oft genug haben es gerade die hoch qualifizierten Menschen schwer, im Privatleben auf Gleichgesinnte zu stoßen. Ein sorgfältig und überlegt ausgefülltes Profil ist der Dreh- und Angelpunkt, schließlich muss es den ersten Eindruck ersetzen, den Sie sonst in der realen Welt von einer Bekanntschaft gewinnen.

Dann folgt die erste persönliche Nachricht, gespickt mit Komplimenten, charmant und niveauvoll, viele schöne Worte, die wir vielleicht schon lange nicht mehr gehört haben? Nur wenig später das erste Telefonat, gefolgt von täglich mehr und mehr WhatsApp Nachrichten bis hin zum ersten Treffen. Das erste Date steht bevor und die Aufregung steigt. Ob das Date der erste Schritt in Richtung Beziehung oder ein Flop wird? Das Kribbeln im Bauch wird stärker, je näher die Verabredung rückt und die Zweifel werden größer, wie das Date wohl ausgeht.

Jeder von uns hat doch bestimmte Erwartungen, wenn man sich mit jemandem zu einem Date verabredet. Er sollte höflich sein, Manieren haben und gut gekleidet sein. Was aber wenn Dein Partner Dich noch nicht einmal anschaut? Was wenn er nach dem zweiten Treffen sagt: “Du bist keine 10+”?

Du kannst davon ausgehen, das dieser Mensch, einfach von vorne anfängt. Er meldet sich bei Xing oder Linkedin wieder an, sucht sich ein Profil welches seinen Vorlieben entspricht und Schreibt das nächste Opfer an.

Umfrage – Sind Xing und Linkedin die neue Partnerbörsen Netzwerke?

 

PSM/Presse.Online, Foto: Systembild: Das Spiel mit der Liebe © IStock

4 Kommentare

  1. Wow, das gibt es doch nicht, genau so habe ich es auch erlebt! Viele süße Worte und dann der Reinfall beim ersten treffen. Männer sind und bleiben oft Lügner- gaukeln die große Liebe vor und nach dem Sex: oh ich bin dann mal weg, und einen kontakt möchte ich auch nicht mehr, schließlich braucht er ja die Zeit für neue Eroberungen, diese Erfolgsstory würde er ja NIE in echt bekommen.

  2. auch habe solche Erfahrungen gemacht, habe für die nächste 10 Jahre genug von den scheiß Kerlen! Lügen oh nur.

Kommentare sind geschlossen.