Impfungen,Deutschland,Presse,News,Medien

Mit Anreizen und Druck die Zahl der Impfungen erhöhen

Veröffentlicht von Presse

Was muss geschehen, damit die Gesellschaft glimpflich durch den Corona-Herbst kommt?

Berlin. Zentral ist die Impfkampagne. Sie ist aktuell die größte Herausforderung. Seit Tagen dümpelt Deutschland bei circa 61 Prozent Doppelimpfungen herum. Es ist also höchste Zeit für kreative Ideen. Doch eine Impfwoche, wie sie Bund, Länder und der Handel ab Montag durchführen wollen, reicht nicht. Wie wäre es mit Impfprämien?

Die nächste Stufe, um die vierte Welle zu verlangsamen, wäre das 2G-Modell – bei dem nur Geimpfte und Genesene Zutritt zu bestimmten Veranstaltungen oder in Restaurants bekommen. Wer sich durch Geldgeschenke nicht beeindrucken lässt, kann womöglich durch Einschränkungen überzeugt werden.

 

Frankfurter Rundschau/Presse.Online, Foto: Systemfoto für Impfung © IStock

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.