Göteborg,Schweden,Presse,News,Medien,Aktuelle

Explosion im schwedischen Göteborg – mehr als zwanzig Verletzte

Veröffentlicht von Presse

In einem Wohnhaus im schwedischen Göteborg ist es zu einer schweren Detonation gekommen

In der schwedischen Großstadt Göteborg ist es am Dienstagmorgen in einem Gebäude zu einer Explosion gekommen. Laut einem Bericht des öffentlich-rechtlichen Rundfunks “SR” wurden 25 Menschen ins Krankenhaus eingeliefert. In dem Haus kam es nach der Explosion zu einem Brand.

In Göteborg, an der Westküste Schwedens, läuft seit den frühen Morgenstunden ein Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr. In einem Gebäude im Stadtteil Annedal war es zu einer Explosion gekommen. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters, der sich auf eine Meldung des öffentlich-rechtlichen Rundfunk SR beruft, kamen 25 Menschen ins Krankenhaus. Mehrere von ihnen sollen schwer verletzt sein. Zu der Explosion kam es nach Angaben der Polizei in einem Mehrfamilienhaus. Der Rettungsdienst für den Großraum Göteborg teilte mit:

“Mehrere Wohnungen und Treppenhäuser sind betroffen. Die Ursache für die Explosion ist derzeit unklar.”

Nach der Detonation brach in dem Gebäude ein Feuer aus. Der Brand war nach Angaben der Feuerwehr zuletzt noch nicht komplett unter Kontrolle. Auf Twitter wurden Fotos geteilt, auf denen zu sehen ist, wie auch Stunden nach der Explosion dichte Rauchwolken aus dem Haus aufsteigen.

 

 

 

Laut dem Einsatzleiter der Rettungskräfte sollen hunderte Menschen evakuiert worden sein. Einige seien auch aus den Fenstern des Gebäudes gesprungen.

Nach Angaben der Polizei wurde eine Untersuchung eingeleitet. Derzeit gebe es aber keine Verdächtigen.

 

DPA/APA/AFP/RT/Presse.Online, Foto: Seit Dienstagmorgen läuft ein Großeinsatz der Feuerwehr in Göteborg. In einem Mehrfamilienhaus kam es zu einer Explosion © TT News Agency